Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Bar Refaeli wird Steuerhinterziehung vorgeworfen – ESC-Moderation in Gefahr?
Nachrichten Panorama Bar Refaeli wird Steuerhinterziehung vorgeworfen – ESC-Moderation in Gefahr?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
21:06 26.04.2019
Model Bar Refaeli wird Steuerhinterziehung vorgworfen. Quelle: dpa
Anzeige
Tel Aviv

Das Topmodel Bar Refaeli soll in Israel Steuern hinterzogen haben, wie die „Süddeutsche Zeitung“ (SZ) berichtet. Demzufolge soll die 33-jährige Schönheit zwischen 2009 und 2012 Einkommen in Millionenhöhe am israelischen Fiskus vorbeigeschleust haben. Ein Gericht gab der Steuerbehörde in diesem Fall nun recht. Das Gericht in Lod lehnte den Einspruch Refaelis gegen entsprechende Zahlungsaufforderungen der israelischen Steuerbehörde ab.

Es gehe darum, dass das Model behaupte, in diesem Zeitraum vorrangig nicht in Israel, sondern mit dem Schauspieler Leonardo DiCaprio in den USA gelebt zu haben, und deshalb in Israel nicht steuerpflichtig gewesen zu sein. Das Gericht sieht das anders und meint: Refaeli habe von 2009 bis 2012 sehr wohl vorrangig in Israel gewohnt. Das Model will nun in Berufung gehen.

Anzeige

Eltern von Model Bar Refaeli in Steuerbetrug verwickelt

Mit verwickelt in den Steuerbetrug sollen auch die Eltern Refaelis sein: Ihnen wird der „SZ“ zufolge vorgeworfen, Geldwäsche betrieben zu haben, um dem Model zu helfen, keine Steuern auf ihr Einkommen zahlen zu müssen. Sie sollen dabei geholfen haben, dass der Name der Tochter nicht in Mietverträgen für Wohnungen in Israel und in Konten auftaucht.

Vor zwei Monaten wurde bekanntgegeben, dass Refaeli den Eurovision Songcontest (ESC) im Mai in ihrem Heimatland moderieren wird. Das könnte nun in Gefahr sein: Wegen ihrer Probleme mit der Justiz sei laut „SZ“ ungewiss, ob sie tatsächlich moderieren können wird.

Nicht das erste Mal, dass Refaeli in Israel für Schlagzeilen sorgt

Es ist laut „SZ“ übrigens nicht das erste Mal, dass Refaeli in Israel für Schlagzeilen sorgt. So soll das Model – um den in Israel auch für Frauen verpflichtenden, zweijährigen Armeedienst zu umgehen – mit 18 Jahren einen älteren Freund der Familie geheiratet haben. Denn: Verheiratete Frauen müssen nicht zur Armee. Zwei Jähre später kam es zur Scheidung.

Lesen Sie auch: Shakira wegen Steuerhinterziehung in Spanien angeklagt

Von RND/hsc

Anzeige