Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Behörde schließt Autobahn-Baustelle wegen rücksichtsloser Raser
Nachrichten Panorama Behörde schließt Autobahn-Baustelle wegen rücksichtsloser Raser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 09.06.2019
Fahrzeuge stauen sich im Baustellenbereich auf einer Autobahn. Quelle: Bodo Marks/dpa
Dresden

Es ist ein wohl einmaliger Vorgang: Ausgerechnet kurz vor der Hauptreisezeit muss die Straßenbaubehörde in Sachsen eine Baustelle schließen – weil rücksichtslose Raser die Bauarbeiter immer wieder gefährdet haben. So geschehen am Autobahndreieck Dresden-West, berichtet die „Bild am Sonntag“.

Seit April liefen die Bauarbeiten, pünktlich zum Start der Sommerferien im Juli sollte die Maßnahme am Übergang von der A4 zur A17 abgeschlossen sein. Doch daraus wird nichts: Seit Mittwoch herrscht Stillstand, Arbeiter sind nicht mehr vor Ort, heißt es in dem Bericht.

Der erschreckende Grund: Bei einer Routinekontrolle war aufgefallen, dass die meisten Autos auf dem einspurigen Zubringer in Richtung Prag statt der vorgeschriebenen 40 Stundenkilometer mit Tempo 80 vorbeifuhren. Das Risiko, dass einer der Autofahrer in die Baustelle kracht, sei zu groß, die Landesdirektion Sachsen verhängte einen Baustopp. „So etwas gab es bei uns noch nie“, zitiert die „Bild am Sonntag“ den Sprecher des sächsischen Wirtschaftsministeriums, Jens Jungmann.

Von RND/seb

Schreckliches Drama im niedersächsischen Ganderkesee: Ein kleiner Junge ist am Samstagabend in einer Badewanne ums Leben gekommen – die Polizei hat einen schrecklichen Verdacht.

09.06.2019

In Dallas ist Dirk Nowitzki ein Volksheld, jetzt soll dem deutschen Basketball-Superstar dort eine besondere Ehre zuteil werden. Der 40-Jährige hofft unterdessen, irgendwann auch einen amerikanischen Pass zu bekommen.

09.06.2019

Über 130 Festival-Besucher haben bislang beim „Rock im Park“ allergische Reaktionen erlitten, ausgelöst durch den giftigen Eichenprozessionsspinner. Es ist nicht das einzige Problem in diesem Jahr.

09.06.2019