Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Fall Epstein: Leiter von Eliteuni tritt nach Kritik zurück
Nachrichten Panorama Fall Epstein: Leiter von Eliteuni tritt nach Kritik zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 08.09.2019
Joichi Ito ist zurückgetreten. Quelle: imago stock&people
Anzeige

Der Leiter des renommierten Massachusetts Institute of Technology (MIT), Joichi Ito, hat nach Kritik an Verbindungen zu dem US-Multimillionär Jeffrey Epstein seinen Posten aufgegeben. „Nachdem ich über die Angelegenheit in den vergangenen Tagen viel nachgedacht habe, glaube ich, dass es das Beste ist, wenn ich zurücktrete“, schrieb der 53-jährige Ito nach einem Bericht der „New York Times“ an die Leitung der Elitehochschule. Auch seine Professur an der Universität Cambridge hat Ito dem Bericht zufolge niedergelegt.

Mehr zum Thema

Epstein-Opfer beschuldigt erneut Prinz Andrew des Missbrauchs

Epstein unterzeichnete Testament - zwei Tage vor seinem Suizid

Einem Monat nach dem Tod des Multimillionärs war bekannt geworden, dass das Media Lab weit mehr finanzielle Unterstützung von ihm erhielt, als bisher bekannt. Berichten zufolge wurde versucht, die Verbindungen zu dem Finanzier zu verschleiern. Epstein hatte am 11. August in einer Gefängniszelle in Manhattan Suizid begangen, während er auf den Beginn seines Prozesses wartete. Die Staatsanwaltschaft in New York hatte ihm vorgeworfen, Dutzende Minderjährige missbraucht zu haben.

Mehr zum Thema

Nach Epstein-Tod: Personalwechsel an Spitze von US-Gefängnisbehörde

jra/RND

Explosion auf einem Dorffest: In Freudenberg wurden 14 Menschen zum Teil lebensgefährlich verletzt. Ursache war vermutlich heißes Fett in einer Bratpfanne.

09.09.2019

“Panzerähnliche Fahrzeuge” raus aus den Städten - solche Forderungen provozierte der schwere Unfall mit vier Toten in Berlin. Ein SUV hatte die Menschen erfasst. Ein Forscher hat einen anderen Blick.

09.09.2019

Polizisten aus Queensland haben eine Koala-Mutter und ihr Jungtier vor den Flammen eines Buschfeuers gerettet

08.09.2019