Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Felix van Deventer hat (noch) keine Zeit zum Heiraten
Nachrichten Panorama Felix van Deventer hat (noch) keine Zeit zum Heiraten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 14.03.2019
Wird im Sommer zum ersten Mal Vater: GZSZ-Liebling Felix van Deventer. Quelle: imago
Anzeige
Berlin

Im Sommer wird „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Schauspieler Felix van Deventer (22) zum ersten Mal Vater. „Natürlich nehme ich mir Elternzeit. Ich weiß zwar noch nicht, wie lange, aber sobald meine Freundin ins Krankenhaus muss, bin ich sofort bei ihr“, sagte van Deventer dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.

Apropos Zeit: Vor der Geburt wird der Schauspieler seine Freundin Antje Zinnow (22) aus Zeitgründen nicht mehr heiraten können: „Ein Heiratsantrag kommt aber auf jeden Fall. Nur wann, das weiß ich noch nicht. Dieses Jahr ist echt schon sehr voll.“

Auch mit einem gemeinsamen Urlaub sieht es in der nächsten Zeit schlecht aus, verriet der Schauspieler während einer Reise-Battle-Veranstaltung in der Mall of Berlin. „Ich bin überhaupt nicht gut im Kofferpacken. Ich sage zu meiner Freundin: ’Schatz, kannst du bitte mal den Koffer packen?’“, verriet er lachend.

Felix gönnt Evelyn Burdecki den Sieg

Beim RTL-Dschungelcamp Ende Januar hatte sich der Schauspieler mit dem zweiten Platz begnügen müssen, während Evelyn Burdecki (30) die Siegprämie von 100.000 Euro einheimste. Dazu Felix van Deventer: „Das Geld war mir nie wichtig, aber als ich im Finale stand, wollte ich die Kohle natürlich gern haben. Aber jetzt ist alles perfekt. Ich bin froh, dass ich Zweiter geworden bin und gönne Evelyn den Sieg von ganzem Herzen.“

Von Thomas Kielhorn/RND

Der Missbrauchsfall von Lügde nimmt immer größere Dimensionen an: Inzwischen ist die Zahl der Opfer auf 34 gestiegen. Und auch weitere Polizeipannen schließt das Innenministerium in NRW nicht aus.

14.03.2019

Grausiger Fund: Mitarbeiter einer Gartenbaufirma entdecken auf einer Kompostieranlage in Laatzen (Region Hannover) einen menschlichen Schädel – jetzt ermittelt die Polizei.

14.03.2019

Tragödie im niederrheinischen Goch: Ein achtjähriger Junge verletzt sich beim Versteckspielen in einem Gebüsch und fängt an, stark zu bluten. Ärzte kämpfen im Krankenhaus um sein Leben – vergeblich.

14.03.2019