Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Frisch verheiratetes Paar (19/20) stirbt nur Minuten nach der Trauung
Nachrichten Panorama Frisch verheiratetes Paar (19/20) stirbt nur Minuten nach der Trauung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:43 26.08.2019
Ein Bräutigam streift bei der Trauung seiner Braut den Ehering über den Finger. Quelle: Andreas Lander/dpa-Zentralbild/d
Anzeige
Orange (Texas)

Ein frisch vermähltes Paar aus Orange in Texas ist bei einem Autounfall getötet worden - nur Minuten, nachdem sie sich das "Ja-Wort" gegeben hatten. Bräutigam Harley Morgan (19) und seine Frau Rhiannon Boudreaux (20) hatten gerade das Standesamt verlassen und fuhren mit dem Auto die Straße hinunter, als ein Lastwagen mit Anhänger das Auto des Ehepaares rammte, berichtete "WPTV". Der Wagen überschlug sich mehrfach und landete in einem Graben.

Die Familie musste das junge Ehepaar sterben sehen

Die Familie des Paares sei direkt hinter ihnen gewesen, sagte Polizeichef Keith Longlois. Die Mutter und Schwester des Bräutigams mussten alles mit ansehen. "Ich habe immer noch das Blut von meinem Sohn an meinen Händen, weil ich versucht habe, die beiden aus dem Auto zu ziehen", sagte Kennia Morgan, die Mutter des verunglückten Mannes, laut CNN. "Ich werde jede Nacht das Bild vor meinen Augen haben, wie der Lastwagen das Auto rammt und mein Baby tötet. Das ist etwas, was ich niemals vergessen werde."

Anzeige

Die beiden waren seit der Highschool ein Paar und hatten sich dieses Jahr dazu entschieden, standesamtlich zu heiraten. Der Friedensrichter, der sie kurz zuvor getraut hatte, erklärte sie wenige Minuten später für tot. Der Lkw-Fahrer sei nicht verletzt worden und es gäbe keine Anzeichen für ein Fehlverhalten des Mannes, so Longlois. Ob der Mann unter Drogen- oder Alkoholeinfluss stand, werde überprüft.

RND/lth

Anzeige