Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Fußgänger findet Frauenkopf in Göttingen
Nachrichten Panorama Fußgänger findet Frauenkopf in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:55 28.05.2019
Herkunft unbekannt: Frauenkopf-Attrappe. Quelle: Polizei
Anzeige
Göttingen

Einen makaberen Fund hat ein Passant am vergangenen Donnerstagabend am Wall in Göttingen gemacht. Auf einer Grünfläche zwischen der Nikolai- und der Kurzen-Geismar-Straße fand der Mann einen täuschend echt aussehenden Frauenkopf, wie die Polizei mitteilt.

Der „schaurig anmutende“ Kopf sei „blutverschmiert“ gewesen, so die Polizei weiter. Bei dem Kopf inklusive Blut handele es sich aber nur um eine „naturgetreue Nachbildung“.

Anzeige

Der Mann informierte jedenfalls die Polizei. Zwei Beamtinnen rückten an und übernahmen die Ermittlungen in dem Fall. „Die naturgetreue Nachbildung wurde erstmal eingesackt. Ihre Herkunft ist bislang unbekannt“, teilte die Polizei weiter mit.

Derzeit lagere der schaurig anmutende Fund auf der Wache des Einsatz- und Streifendienstes im Dienstgebäude an der Groner Landstraße. Hinweise unter Telefon 0551/491-2115.

Von Andreas Fuhrmann

Anzeige