Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Polizei sucht Raubtier bei Berlin mit Hubschrauber
Nachrichten Panorama

Gepard oder Hauskatze? Polizei sucht Raubtier bei Berlin mit Hubschrauber

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
10:11 22.05.2020
Entwarnung: Bei der vermeintlichen Raubkatze, handelte es sich doch nur um eine Katzenart aus der Region. Quelle: imago images/Rene Traut/Polizei Brandenburg
Anzeige
Waltersdorf

Im Schönefelder Ortsteil Waltersdorf (Kreis Dahme-Spreewald in Brandenburg) hieß es am Mittwochnachmittag, dass eine Raubkatze entlaufen sei. Das meldete die Polizei auf dem Online-Nachrichten-Dienst Twitter und forderte Anwohner auf, zu Hause zu bleiben und den Notruf 110 zu wählen, wenn sie das Tier sehen.

Inzwischen gibt es Entwarnung: Die Waltersdorfer Besitzerin hält mit behördlicher Genehmigung zwei Savannah-Katzen, davon war eine ausgebüxt, konnte aber wieder eingefangen werden. Diese raubkatzenartig gefleckte Art ist eine Kreuzung aus dem in Afrika heimischen Serval und der Hauskatze.

Anzeige

Savannah-Katzen sind nicht gefährlich für den Menschen. Die Polizei hatte mit Hubschrauber gesucht und auch die ordnungsgemäß in ihren Gehegen untergebrachten Raubkatzen des Zirkus Berolina kontrolliert.

Von RND/MAZ

Anzeige