Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Jogger bei Treibjagd im Wald angeschossen
Nachrichten Panorama Jogger bei Treibjagd im Wald angeschossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 03.11.2019
Der Jogger war auf einem öffentlich zugänglichen Weg unterwegs, als er von dem Schuss getroffen wurde. Quelle: Symbolbild/dpa
Anzeige
Schneverdingen

Bei einer Treibjagd ist ein Jogger in einem Wald in Schneverdingen angeschossen worden. Der 51-Jährige sei durch einen Schuss aus einem Schrotgewehr am Bein verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.

Der Mann war im Landkreis Heidekreis auf einem öffentlich zugänglichen Weg unterwegs, auf dem Hinweisschilder auf die Jagd aufgestellt waren. Er wurde am Samstag in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei geht von einem Unfall aus. Noch ist unklar, wer den Schuss abgab.

Von RND/lni

Eine 26-Jährige stiehlt in Bayern das Auto eines Verwandten, der den Diebstahl anzeigt. Die Polizei will das Auto mehrfach stoppen, ein Polizist kann sich nur durch einen Sprung zur Seite retten. Später wird das Fahrzeug herrenlos gefunden, bis die junge Frau zu dem Fluchtwagen zurückkehrt.

03.11.2019

Das Buchungsportal Airnbnb stellt ein Einsatzteam auf, um unerlaubte Hauspartys zu verhindern. Bei einer solchen Feier war es an Halloween im kalifornischen Orinda zu einer Schießerei mit fünf Toten gekommen. Schon mehrfach hatte es bei ähnlichen Partys tödliche Gewalt gegeben.

03.11.2019

Morgen für Morgen standen in Türkheim im Allgäu neuwertige hochhackige Damenschuhe vor den Haustüren. Die Anwohner waren amüsiert bis beunruhigt - jetzt wurde der mysteriöse Pumps-Fanatiker von der Polizei überführt. Der 36-Jährige versprach, mit seiner seltsamen Verteilaktion aufzuhören, schwieg aber bislang über sein Motiv.

03.11.2019