Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Helene Fischer spricht in Weihnachtsshow über Trennungsschmerz
Nachrichten Panorama Helene Fischer spricht in Weihnachtsshow über Trennungsschmerz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:47 21.12.2018
Gefühlsbetont: Sängerin Helene Fischer. Quelle: Imago
Anzeige
Düsseldorf

Die Stimme stockt, fast scheint es, als würde sie mit den Tränen kämpfen: Ein nun aufgetauchtes Video zeigt Schlagersängerin Helene Fischer, wie sie in ihrer Weihnachtsshow vermeintlich über die Trennung von ihrem Freund und Kollegen, Florian Silbereisen spricht.

Die Sendung läuft zwar erst am ersten Weihnachtsfeiertag im ZDF, doch aufgezeichnet wurde sie bereits vor zwei Wochen, am 7. und 8. Dezember in Düsseldorf. Ein Fan filmte die Sequenz, zu hören und zu sehen ist in dem Video, wie sich die Schlagersängerin mit bewegenden Worten an ihr Publikum richtet, zuerst berichtete die Bild-Zeitung.

Anzeige

Tiefer Schmerz

„Ich glaube, jeder von uns weiß, wie schmerzhaft es ist, wenn eine Beziehung zu Ende geht, wenn ein Lebenstraum zerplatzt“, sagt sie darin. Und weiter heißt es: „Man ist traurig, natürlich kommt irgendwann vielleicht auch ein bisschen die Wut dazu, und der Schmerz sitzt ist unheimlich tief.“ Dann bricht ihr kurz Stimme weg. Erst nach einer kurzen Pause redet sie weiter: „Aber ich bin ganz fest der Überzeugung irgendwann fängt die Zeit an, die Wunden zu heilen und man merkt, dass man nicht nur verloren hat, sondern auch gewonnen hat und zwar einen Schatz voller Erinnerungen und wunderschönen Momenten, die für immer bleiben werden und dafür sollte man eigentlich dankbar sein.“

Bewegender Moment

Es ist ein bewegender Moment, öffentlich – im Licht der aktuellen Ereignisse aber auch sehr privat. Erst am Mittwoch hatte die 34-Jährige ihre Fans mit der Nachricht geschockt, dass sie und Florian Silbereisen nach zehn Jahren kein Paar mehr sind.

Von RND

Anzeige