Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Hemsworth und Robbie sind für die „Ehe für alle“
Nachrichten Panorama Hemsworth und Robbie sind für die „Ehe für alle“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:34 24.08.2017
Reese Witherspoon 2016 bei der Oscar-Verleihung. Quelle: Mike Nelson
Anzeige
Berlin

Die australischen Hollywoodstars Chris Hemsworth (34) und Margot Robbie (27) haben sich per Instagram für die „Ehe für alle“ in ihrem Heimatland ausgesprochen.

Hemsworth („Thor“) schrieb: „Liebe weltoffene, frei sprechende, entspannte, das Leben liebende 'Aussies'. In der Ehe geht es um Liebe und Hingabe und in einem Land, das auf gleichen Bürgerrechten basiert, sollte sie für alle zugänglich sein! Stimmt jetzt für die Gleichstellung der Ehe!“. Daneben stellte er ein Foto, das an die Frist zur Anmeldung für das Votum erinnert.

Anzeige

Robbie („Suicide Squad“) wählte eine subtilere Botschaft. Unter ein Foto, auf dem sie eine herzförmige Sonnenbrille trägt und einen Kussmund macht, schrieb sie: „LIEBE IST LIEBE.“ Alle Australier, die im Ausland leben, sollten sich für die Abstimmung anmelden.

Australier haben bis zum (heutigen) Donnerstag die Möglichkeit, sich für eine Briefabstimmung über die Einführung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare anzumelden. Das Votum, dessen Ergebnis nicht rechtlich bindend ist, hat in Australien eine hitzige Debatte ausgelöst.

dpa

Mehr zum Thema

Jedes Jahr werden Anfang Dezember im Kennedy Center Auszeichnungen verliehen. Traditionell wohnen der US-Präsident und die First Lady diesem Event bei. Doch Trump will 2017 nicht kommen und nennt einen fragwürdigen Grund.

19.08.2017

Wie sehen Füße nach einem Gewaltmarsch von 2100 Kilometer aus, barfuß? „Dünnhäutig“, sagt Barfußläufer Aldo Berti. Er ist im Kloster Einsiedeln und holt sich dort erstmal einen Pilgersegen ab.

20.08.2017
Lesermeinung Ulrich Tukur hadert mit dem Alter - Tabu-Thema

Herbert Clasen aus Obergriesbach

20.08.2017
24.08.2017