Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Hund warnt Besitzerin vor Feuer und stirbt selbst in den Flammen
Nachrichten Panorama Hund warnt Besitzerin vor Feuer und stirbt selbst in den Flammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:18 23.02.2019
In Bonn hat ein Wohnhaus gebrannt (Symbolbild) Quelle: Paul Zinken/dpa
Bonn

In Bonn ist am Samstagmorgen ein Feuer in einem Einfamilienhaus ausgebrochen. Die Bewohnerin konnte sich in Sicherheit bringen, ihr Hund starb jedoch im Inneren des Hauses, wie ein Polizeisprecher sagte. Als die Feuerwehr eintraf, standen Erdgeschoss und Dach bereits in Flammen.

Wie die 75-Jährige laut „Bild“-Zeitung angab, habe ihr Hund sie durch lautes Bellen vor dem Feuer gewarnt. Die Frau bat die Rettungskräfte, nach ihrem Labrador zu schauen. Erst nach den ersten Löscharbeiten konnten die Feuerwehrleute das Haus betreten. Sie entdeckten das leblose Tier und brachten es ins Freie

Trotz Erster Hilfe und Beatmungsmaßnahmen konnte der Hund nicht wiederbelebt werden. Seine Besitzerin wurde für weitere Untersuchungen vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Von RND/mkr/dpa

Wir lieben Katzen, finden Lämmer süß, haben Hunde als treue Freunde. Aber gleichzeitig akzeptieren wir, dass Tieren wehgetan wird, damit wir sie essen können. Wie ist dieser Widerspruch zu erklären? Es wird Zeit, Tiere nicht mehr als Ware anzusehen.

23.02.2019

Während der Saal im Europapark Rust, in dem am Samstagabend die „Miss Germany“ 2019 gewählt wird, noch leer ist, ist die Aufregung im Hintergrund groß: 16 Kandidatinnen bereiten sich auf die Show vor, bei der auch Prominente wie Sarah Lombardi erwartet werden.

23.02.2019

Mit voller Absicht hat ein sturer Autofahrer einen Feuerwehrmann verletzt. Weil er an einer Einsatzstelle nicht vorbei durfte, fuhr er dem Retter über den Fuß.

23.02.2019