Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Illegales Rennen: Bekiffter Raser überholt mit 200 km/h einen Streifenwagen
Nachrichten Panorama Illegales Rennen: Bekiffter Raser überholt mit 200 km/h einen Streifenwagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:29 10.03.2019
Bis auf 200 km/h stieg die Geschwindigkeitsanzeige. Quelle: imago/Michael Weber
Anzeige
Hamburg

Polizisten haben in Hamburg einen 26 Jahren alten Raser gestoppt. Bei einer Geschwindigkeitsmessung hatten Beamte der Kontrollgruppe „Autoposer“ am Freitagabend festgestellt, dass der Wagen des Mannes statt der erlaubten 120 Kilometern pro Stunde mit Tempo 200 unterwegs war, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Mann war noch in der Probezeit. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Außerdem stellten Beamte den Mietwagen mit 390 PS sicher.

Der 26-Jährige hatte bei dem illegalen Autorennen auf der Autobahn 7 zwischen der Anschlussstelle Heimfeld und dem Elbtunnel mit deutlich überhöhtem Tempo auch einen zivilen Streifenwagen überholt. Außerdem nötigte er andere Autofahrer per Lichthupe und durch dichtes Auffahren zum Fahrstreifenwechsel. Erst als die Beamten das Blaulicht einschalteten, verlangsamte der Mann seine Fahrt. Laut Polizei stand er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln, ein durchgeführter Urinschnelltest reagierte positiv auf den Cannabis-Wirkstoff THC.

Von RND/dpa