Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Münzen und Schwerter im Wert von 10.000 Euro aus Museum gestohlen
Nachrichten Panorama Münzen und Schwerter im Wert von 10.000 Euro aus Museum gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:54 24.02.2019
Diebe haben in Bayern Münzen und Schwerter entwendet (Symbolbild). Quelle: Stefan Sauer/dpa
Eichstätt

Aus dem Eichstätter Museum für Ur- und Frühgeschichte sind Münzen und Schwerter im Wert von rund 10.000 Euro gestohlen worden - während der Öffnungszeit. Die Täter schlugen nach Polizeiangaben am Sonntagvormittag „in einem unbeobachteten Moment“ zwei Vitrinen ein und erbeuteten die wertvollen Exponate. Der „Donaukurier“ berichtete, dass es sich bei der Beute um römische Münzsammlungen aus der Zeit von 90 nach Christus bis 250 nach Christus und die Kopie eines keltischen Schwertes handelt.

Kunstminister Bernd Sibler (CSU) zeigte sich in einer Mitteilung entsetzt über die Dreistigkeit der Täter: „Die Exponate haben nicht nur einen finanziellen, sondern vor allem auch einen ideellen Wert! Sie sind wertvolle Zeugnisse unserer Geschichte, die in ein Museum gehören“, sagte er demnach am Sonntagabend. Er hoffe, dass die Exponate schnell wieder ihren Weg zurück in die Ausstellung finden.

Das Museum war für Anfragen zunächst nicht zu erreichen. Die Ausstellung auf der Willibaldsburg hatte zur Tatzeit regulär geöffnet. Der Sachschaden wird laut Polizei auf 5000 Euro geschätzt.

Von RND/dpa