Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Neue Details zum Verschwinden von Daniel Küblböck
Nachrichten Panorama Neue Details zum Verschwinden von Daniel Küblböck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
10:09 16.11.2018
Ein Überwachungsvideo soll Aufschluss über die letzten Sekunden im Leben von Daniel Küblböck geben. Quelle: picture alliance / SvenSimon
Anzeige
Passau

Seit zwei Monaten gilt DSDS-Star Daniel Küblböck als vermisst. In der Nacht zum 9. September verschwand der Sänger von Bord der AIDAluna. Hansjörg Kunze, Sprecher der Aida Cruises sagte damals, dass man davon ausgehe, dass der Musiker gesprungen sei. 30 Stunden lang wurde nach Küblböck vor der Küste Neufundlands gesucht, vergeblich. Jetzt soll ein Überwachungsvideo neue Erkenntnisse zum Verschwinden des Sängers bringen.

Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass Video Daniel Küblböck zeigt

„Es ist ein Überwachungsvideo, auf dem zu sehen ist, wie eine Person ins Wasser springt. Weitere Personen sind nicht zu sehen“, sagt Oberstaatsanwalt Walter Feiler, der das Video selbst nicht gesehen, dem die Bilder aber beschrieben wurden, zu „tz.de“. Die Qualität des Videos sei nicht sehr gut. Die Aufnahmen seien in schwarz-weiß und relativ undeutlich. „Vorbehaltlich anderer Dinge, die noch ausstehen, gehen wir davon aus“, antwortet Feiler auf die Frage, ob die Aufnahmen Küblböck zeigen.

Anzeige
Vom schrillen Vogel bis zum Unternehmer – Daniel Küblböcks bewegtes Leben in Bildern.

Die Theorie, dass es sich um einen Unfall gehandelt haben könnte, wird mit dem Video wiederlegt. „„Es ist wohl so, dass jemand zügig, zielstrebig springt“, erklärt Feiler.

Haben Sie Suizidgedanken? Dann wenden Sie sich bitte an folgende Rufnummern:

Telefon-Hotline (kostenfrei, 24 h), auch Auskunft über lokale Hilfsdienste:

0800 – 111 0 111 (ev.)

0800 – 111 0 222 (rk.)

0800 – 111 0 333 (für Kinder / Jugendliche)

Email: unter www.telefonseelsorge.de

Von RND/mat