Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Nicolas Cage will seine Ehe annulieren lassen, weil er zu betrunken war
Nachrichten Panorama Nicolas Cage will seine Ehe annulieren lassen, weil er zu betrunken war
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 31.03.2019
Blitz-Scheidung nach nur vier Tagen: Hollywoodstar Nicolas Cage. Quelle: dpa
Anzeige
Los Angeles

Nur vier Tage lang hielt die vierte Eheschließung von Hollywoodstar Nicolas Cage (55). Nun will er die Hochzeit annulieren lassen, weil er angeblich zu betrunken war, als er Erika Koike (34) das Ja-Wort gab. Laut dem amerikanischen Unterhaltungsportal „Us Weekly“ erklärte Cage in den Gerichtsdokumenten, dass er zu betrunken und nicht in der Lage gewesen sei, um den vollen Umfang seiner Handlungen verstehen zu können.

Seine Freundin Erika habe ihn nicht darüber aufgeklärt, dass sie wohl ein Verhältnis mit einem anderen Mann habe. Auch von ihrer kriminellen Vergangenheit habe er erst nach Eheschließung erfahren, so Cage in den Dokumenten.

Seine vierte Ehe ist die kürzeste

Der Hollywood-Star war zuvor schon dreimal verheiratet: Sechs Jahre lang war er mit Schauspielkollegin Patricia Arquette von 1995 bis 2001 verheiratet, während die Ehe mit Lisa Marie Presley, der Tochter des „King of Rock’n’Roll“ Elvis Presley, nur dreieinhalb Monate dauerte. 2004 heiratete er die Restaurantmitarbeiterin Alice Kim, sie ließen sich nach zwölf Jahren Ehe im Jahr 2016 wieder scheiden.

Von RND/dpa

Am Sonnabend wurde nach Einbruch der Dunkelheit eine 15-Jährige in einem Mannheimer Park vergewaltigt. Die Polizei fahndet nun nach zwei mutmaßlichen Tätern.

31.03.2019

Zweimal angegriffen wurde ein Jogger im thüringischen Leinefelde. Erst von einem Hund und danach von dessen Herrchen.

31.03.2019

Das frühlingshafte Wetter am Wochenende nutzten viele Motorradfahrer für erste Spritztouren in der Sonne. Doch einige Fahrten endeten tödlich.

31.03.2019