Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Rassistischer Mörder in Texas hingerichtet
Nachrichten Panorama Rassistischer Mörder in Texas hingerichtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:27 25.04.2019
In den USA hatten 1998 drei Männer einen Mann an ein Auto gebunden und zu Tode geschleift. Einer der Täter wurde jetzt in Texas hingerichtet. Quelle: dpa
Anzeige
Huntsville

21 Jahre nach dem grauenvollen Mord an einem schwarzen Mann ist einer der Täter im US-Bundesstaat Texas hingerichtet worden. Der 44-Jährige bekam am Mittwochabend in Huntsville eine tödliche Injektion.

Der weiße Täter hatte gemeinsam mit zwei weiteren das Opfer, James Byrd Jr., 1998 an einen Lastwagen angekettet und außerhalb der Stadt Jasper eine Straße entlang geschleift. Es ist einer der grausamsten Morde in der US-Geschichte.

Zusammen mit drei anderen Männern hatte der US-Amerikaner 1998 einen Mann an ein Auto gebunden und zu Tode geschleift. Quelle: AP

Laut den Staatsanwälten war der Hingerichtete Rassist, der das Opfer aufgrund seiner Hautfarbe tötete. Einer der anderen beiden Täter war bereits hingerichtet und der dritte zu einer lebenslangen Haft verurteilt worden.

Von RND/AP

Noch kurz vor ihrem Tod drehte Hannelore Elsner den BR-Film „Lang lebe die Königin“, für den die Dreharbeiten nun unterbrochen wurden. Elsners Kollege Florian Brückner (35) erinnert sich noch gut an die letzten Szenen mit ihr.

24.04.2019

Stürmisches Wetter im Südwesten: Wegen umgestürzter Bäume und anderen Schäden sind die Feuerwehren vielerorts im Großeinsatz. Auch im Verkehr kommt es derzeit zu Beeinträchtigungen. Auch im Rest des Landes könnte es in der Nacht zu Donnerstag noch ungemütlich werden.

24.04.2019

Berühmt wurde Ken Kercheval durch seine Rolle als der Öl-Tycoon Cliff Barnes in der 80er-Jahre Hit-Serie „Dallas“. Nun ist der Schauspieler gestorben.

24.04.2019