Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Rotkohl und Plastikweihnachtsbaum: So feiern deutsche Wissenschaftler Heiligabend in der Antarktis
Nachrichten Panorama Rotkohl und Plastikweihnachtsbaum: So feiern deutsche Wissenschaftler Heiligabend in der Antarktis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:49 22.12.2018
Der deutsche Wissenschaftler Bernhard Gropp feiert bereits sein zweites Weihnachtsfest im ewigen Eis. Quelle: Bernhard Gropp/dpa
Anzeige
Antarktis

Auf der deutschen Antarktis-Station Neumayer III gibt es an Heiligabend vermutlich Braten mit Rotkohl unterm Plastik-Weihnachtsbaum. Besinnliche Weihnachtsstimmung werde aber eher nicht aufkommen, sagte Bernhard Gropp, der als Stationsleiter und Arzt bereits sein zweites Weihnachtsfest im ewigen Eis feiert. Zwar gebe es garantiert weiße Weihnachten. Aber im Moment ist Sommer und Polartag, das bedeutet: Die Sonne geht nicht unter.

Nach dem Festmahl wollen die Bewohner auf das Stationsdach gehen, um dort Weihnachtslieder zu singen. „Wir sind ein internationales Team, wir singen auch englische und französische Lieder“, sagte der 38-jährige Gropp. In der Einrichtung, die vom Bremerhavener Alfred-Wegener-Institut betrieben wird, leben zurzeit mehr als 40 Wissenschaftler.

Von RND/dpa