Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Dampfbad für den Polizeichef: Russe verliert seinen Job
Nachrichten Panorama Dampfbad für den Polizeichef: Russe verliert seinen Job
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 26.02.2019
Amtsmissbrauch in Russland: Ein Polizeichef ließ seine Mitarbeiter in der Arbeitszeit ein Dampfbad für ihn bauen. Quelle: Patrick Seeger/dpa (Symbolbild)
Archangelsk

Weil er seine Untergebenen zum Bau einer „Banja“ gezwungen haben soll, hat der Chef einer Polizeibehörde im Norden Russlands seinen Job verloren. Zwei Beamte seien 2017 über mehrere Monate hinweg mit dem russischen Dampfbad beschäftigt gewesen, teilten die Behörden am Dienstag mit.

Sie hätten währenddessen ihr reguläres Gehalt bekommen - statt zum Dienst zu fahren, hätten sie aus Angst vor Nachteilen auf dem Privatgrundstück gearbeitet. So habe der Ex-Leiter der Polizeistation in der Nähe der Hafenstadt Archangelsk 300.000 Rubel (4000 Euro) gespart. Gegen den Mann wird den Angaben zufolge wegen Amtsmissbrauchs ermittelt.

Von RND/dpa

McFit ist aus Sicht einiger Kunden offenbar zu weit gegangen. Bei Instagram veröffentlichte die Fitnesskette ein Bild mit einem Schwulen-Vergleich und provoziert damit gewaltig.

26.02.2019

Fast wie im Film: Katy Perry rechnete mit einem netten Abendessen, stattdessen wurde sie am Valentinstags von ihrem Freund Orlando Bloom mit einem Heiratsantrag überrascht. Nun schwärmt die Sängerin von der Verlobung.

26.02.2019

Der Höhenflug der Spitzengastronomie in Deutschland setzt sich fort. Der Guide Michelin zeichnet 2019 so viele Restaurants aus wie nie zuvor. Dabei geht es in vielen Häusern legerer, regionaler und saisonaler zu als früher.

26.02.2019