Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama „Sind auch nur Menschen“: So reagieren die Leser auf die eskalierte Polizei-Party in Hannover
Nachrichten Panorama „Sind auch nur Menschen“: So reagieren die Leser auf die eskalierte Polizei-Party in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 22.12.2018
Weihnachtsfeier der Polizei eskaliert: Der Bericht der HAZ führt in sozialen Netzwerken zu gemischten Reaktionen.  Quelle: RND-Collage
Anzeige
Hannover

Die Weihnachtsfeier der Zentralen Polizeidirektion in Hannover ist in diesem Jahr vollkommen eskaliert. Eine Frau wurde verletzt, eine Geldkassette gestohlen und ein Auto beschädigt.

Viele Leserinnen und Leser haben auf der Facebook-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ) auf den Bericht über die Vorfälle bei der Party reagiert. Viele zeigen Verständnis für das Verhalten der Ordnungshüter auf der Feier: „Denke mir, dass Polizisten auch nur Menschen sind, die mal Dampf ablassen müssen“, schreibt etwa eine Nutzerin, die sich bei Facebook Tante Käthe nennt.

„Klingt doch nach einer völlig normalen und auch legitimen Weihnachtsfeier“, kommentiert auch Nick Gesell und ergänzt: „Total knorke!“ Leser Michael Richter gibt zu bedenken: „Eher verwunderlich, dass das nur auf der Weihnachtsfeier passiert. So, wie heute mit Polizeibeamten umgegangen wird, hätten die jeden Tag Grund auszurasten.“ Und Nutzerin Rosita Schmitz schreibt sogar: „Da bin ich ja beruhigt das sowas auch bei denen passiert...“

„Sind auch nur Menschen“ – geht’s noch?

Andere sehen das Verhalten der Ordnungshüter deutlich kritischer: „,Sind auch nur Menschen’ – geht es noch? Wer beschützt uns vor diesen Beschützern?“, schreibt etwa Jan Gerd Rhenius auf der HAZ-Facebook-Seite. „Einfach nur schrecklich, wenn es denn so gewesen ist“, findet auch Burkhard Kahle.

Auch Udo Staggemeyer vermutet: „Wäre das ein Bericht über eine Türkenhochzeit würde das Volk hier die Fäden glühen lassen. Aber so sind es eben halt auch Menschen. Kann man sich nicht ausdenken.“ Und Frank Marwell findet: „Es sind bedauerliche Vorfälle die leider auf alle Polizisten ein negatives Image projizieren werden.“ Er ergänzt: „Die Hemmschwelle der Gesellschaft sinkt spürbar – die der Polizei daher auch.“

Das geht gar nicht. Die Polizei hat eine Vorbildfunktion. Wo ist das Problem? Eine ganz normale Weihnachtsfeier. Tja, manches mag menschlich sein. Aber beim Stehlen hört der Spaß auf. Ergebnis ansehen Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.

Klingt nach Postillon

Einige Nutzer nehmen die Vorfälle einfach mit Humor: „Cops veranstalten am 13.12. ’ne Weihnachtsfeier – und flippen im Suff aus“, schreibt Leser Schneider Stephan auf der HAZ-Facebookseite. „Das hätte sich der Postillon nicht besser ausdenken können.“

Lesen Sie hier:
Weihnachtsfeier der Polizei eskaliert

Von ewo/RND

Die Deutsche Bahn registriert mehr Gewalttaten gegen ihre Mitarbeiter. Dabei ist der Frust seiner Kollegen auch aus anderen Gründen schon groß genug, berichtet ein Gewerkschafter.

22.12.2018

Wenn junge Kegelrobben an der Nordsee nicht stark genug sind, kümmert sich die Seehundstation im ostfriesischen Norden-Norddeich um die Tiere. Nun haben sie ihren ersten Pflegefall der Saison aufgenommen.

22.12.2018

Weihnachten bedeutet für viele Stress – vor allem, wenn die Familie zu Besuch ist. Ein Rethorikprofessor hat ein paar Tipps, wie sich das Fest friedlich gestalten lässt.

22.12.2018