Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Starker Helfer: Spiderman im Löscheinsatz auf Sumatra
Nachrichten Panorama Starker Helfer: Spiderman im Löscheinsatz auf Sumatra
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:52 14.09.2019
Wer ist denn da im Einsatz? Ein Mann in einem Spiderman-Kostüm hilft Feuerwehrleuten beim Löschen eines Torfbrandes auf Sumatra. Quelle: Hadly Vavaldi/XinHua/dpa
Anzeige
Kampar

Die indonesische Insel Sumatra kämpft zurzeit gegen Torfbrände. Die indonesische Regierung setzte fast 10.000 Katastrophenhelfer und 37 Flugzeuge ein, um die Brände zu löschen. Und mit dabei war auch Spiderman – oder zumindest eine Person, die so aussah. Fotos zeigen einen Mann im Spiderman-Kostüm, der bei der Brandlöschung hilft und so wohl dem ein oder anderen Helfer ein Lächeln aufs Gesicht zauberte.

Wegen der Brände haben auch Schulen und ein Flughafen geschlossen. Einige Flugzeuge hätten bis zum Freitagmittag (Ortszeit) noch in der Provinzhauptstadt Pekanburu landen können, sagte der Flughafenbeamte Yogi Prasety am Freitag. Doch wegen der wechselhaften Sicht von zeitweise nur 300 Metern hätten viele Fluggesellschaften Flüge verschoben.

Ein Mann im Spiderman-Kostüm hilft bei den Löscharbeiten. Quelle: imago images / Xinhua

Schulen blieben wegen des giftigen Rauchs geschlossen

In den Provinzen Riau und Jambi war der Verschmutzungsindex so hoch, dass die meisten Schulen geschlossen blieben, um die Kinder nicht dem dichten, giftigen Rauch auszusetzen. Nach Angaben der Gesundheitsbehörden leiden in den beiden Provinzen mehr als 300.000 Menschen unter Atemwegskrankheiten, seit der Rauch aufgezogen ist.

In Indonesien gibt es fast jedes Jahr Waldbrände, die gesundheitsschädlichen Qualm über die ganze Region verbreiten. Die Feuer werde oft durch Brandrodungen ausgelöst.

Lesen Sie auch: Nicht nur Amazonas: Erschreckende Karte der Nasa zeigt, wo es auf der Welt überall brennt

RND/hsc/AP

Ein Mann hat auf einem Schützenfest ungeplant eine Show-Kanone ausgelöst und sich damit selbst an beiden Armen verletzt. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

13.09.2019

Ein archäologischer Fund von vor zehn Jahren beschäftigt erneut die Forscher: Die Händchen haltenden Skelette aus dem sechsten Jahrhundert – bekannt als „Liebende von Modena“ – waren nicht wie vermutet Mann und Frau.

14.09.2019

Ein Mann, der weder einen Ausweis noch eine Bordkarte dabei hat, hat für viel Aufsehen am Hamburger Flughafen gesorgt. Der zwischenzeitig gesperrte Sicherheitsbereich wurde nun aber wieder freigegeben.

13.09.2019