Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Streit um Pressefreiheit entbrannt
Nachrichten Panorama Streit um Pressefreiheit entbrannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.05.2015
Anzeige
Neubrandenburg

Darf man einen Mann, der ein erlegtes Reh an seiner Anhängerkupplung über die Bundesstraße schleift, als „Rabauken-Jäger“ bezeichnen? Auf keinen Fall, wenn es nach den Rechtsvorstellungen des Amtsgerichts Pasewalk geht. Eine Richterin hat dafür einen Redakteur des „Nordkuriers“ aus Neubrandenburg zu 1000 Euro Geldstrafe verurteilt.

Das Foto vom Juni 2014 erregte die Gemüter der Region: Es zeigt, wie ein verendetes Reh über die Bundesstraße 109 gezogen wird. In der Folge entwickelte sich eine Debatte, ob ein sogenannter Jäger sich in dieser Form verhalten darf. Kreis und Kreisjagdverband kritisierten das Verhalten des Klägers als unethisch und unwaidmännisch. Am 3. Juni 2014 erschien der „Nordkurier“ mit der Schlagzeile „Rabauken-Jäger erhitzt die Gemüter“. Dagegen erstattete der Gescholtene Strafanzeige gegen den Redakteur wegen Beleidigung.

Schon das Plädoyer des Staatsanwalts glich nach einem Bericht des „Nordkuriers“ einer Generalabrechnung mit dem modernen Medienbetrieb: zu laut, zu schnell, zu plakativ. Die wahren Rabauken, so habe es geklungen, seien die Journalisten. Die Richterin wollte das Argument der Meinungsfreiheit nicht gelten lassen, allenfalls Kinder könne man als „Rabauken“ bezeichnen. Der Auftrag des Journalisten erlaube keinesfalls eine derart „pfeffrige und scharfe Wortwahl“. Der „Nordkurier“ kündigte an, Rechtsmittel gegen das Urteil einzulegen. Chefredakteur Lutz Schumacher kommentiert mit Blick auf den Paragrafen 5 des Grundgesetzes, der die Meinungsfreiheit „in Wort, Schrift und Bild“ garantiert: „Das schert offenbar weder einen sich im Gerichtssaal mit Schaum vor dem Mund über die Presse ereifernden Staatsanwalt noch seine Erfüllungsgehilfin am Richtertisch.“



Harald John

Ärzte warnen vor schweren Schäden für Babys von 65-jähriger Mutter.

26.05.2015

Schweden triumphiert — Deutschland rätselt: Letzter Platz beim ESC 2015. Wie konnte das passieren?

26.05.2015

Auma Obama, Halbschwester von US-Präsident Barack Obama, will die Sicht der Erwachsenen auf Kinder verändern, vor allem aber die Sicht der Kinder auf sich selbst.

26.05.2015