Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama „Tatort“-Darsteller Martin Brambach hat kein Problem mit Frauen
Nachrichten Panorama „Tatort“-Darsteller Martin Brambach hat kein Problem mit Frauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 28.04.2019
Seit 2016 ist er Hüter des Gesetzes beim Dresdner „Tatort“: Martin Brambach bei der Präsentation der Episode „Das Nest“, die am heutigen Sonntag (28. April) gezeigt wird. Quelle: picture alliance / Geisler-Fotop
Dresden

Schauspieler Martin Brambach hat im Unterschied zu seiner Figur Schnabel im Dresdner „Tatort“ kein Problem mit Frauen. „Mir ist gleich, ob mein Chef ein Mann oder eine Frau ist“, sagte der Schauspieler. „In der DDR gab es sehr viel mehr Emanzipation im Westen.“

Brambach: „Gleichberechtigung ist etwas ganz Selbstverständliches“

Es sei normal gewesen, dass Frauen einen Beruf haben und Kinder dem nicht im Wege stehen. „Für mich ist Gleichberechtigung etwas ganz Selbstverständliches.“ In jungen Jahren habe er eher Probleme mit männlichen Regisseuren gehabt: „Alphatieren, die sich auch manchmal benommen haben, als würde das Theater ihnen gehören und man wäre Leibeigener.“

Schnabel ist laut Brambach ein Polizeichef, „eher ein bisschen rechts und national“, sehr konservativ, aber trotzdem ein Demokrat. „Aber ich würde mal vermuten, dass er die AfD wählt“, sagte der 51-Jährige. „Das finde ich, das muss vorkommen, denn es ist eine Realität.“ Brambach indes kann mit der AfD nichts anfangen. „Ich wüsste gar nicht, worüber ich mit denen rede“.

Brambach: „Misch’ Dich ein, statt draußen zu stehen“

Dem gebürtigen Dresdner, der in Ost-Berlin aufwuchs, ist im 30. Jahr des Mauerfalls ganz wichtig, „dass wir unsere Demokratie nicht verlieren“ und an Europa festhalten. „Da kann man nur jeden aufrufen, auch den, der die Dinge anders sieht, gestalte mit, misch’ Dich ein, statt draußen zu stehen und zu schimpfen, was einem nicht passt. Was anderes gibt es nicht.“

Heute abend (Sonntag, 28. April) läuft um 20.15 Uhr der neueste Dresdner „Tatort“. In der Folge „Das Nest“ trifft Schnabel auf seine neue Kollegin Leonie Winkler, die von Cornelia Gröschel gespielt wird.

Von RND/dpa

Sofas und Sessel auf dünnen Beinen, Regale aus hauchfeinen Platten: Der Minimalismus-Trend sorgt dafür, dass Möbel auf ihre wesentlichsten Elemente reduziert werden. Das sieht nicht nur stilvoll aus, sondern stellt Designer auch vor ganz neue Herausforderungen.

28.04.2019

Gesundheitsbewusster Altstar: Dieter Hallervorden (83) setzt sich aufs Trimm-dich-Rad und geht schwimmen, um für seine Partnerin Christiane fit zu sein. Die 49-Jährige kannte zuvor weder seine Kinofilme noch seine TV-Sketche.

28.04.2019

Ein Hochzeitskorso auf der Autobahn 2 bei Hannover hat alle Verkehrsteilnehmer am Samstag in Gefahr gebracht. Vier Autos bremsten auf Tempo 80 herunter und hinderten alle anderen daran, sie zu überholen.

28.04.2019