Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Til Schweiger: „Entscheide sofort, ob ich jemanden mag“
Nachrichten Panorama Til Schweiger: „Entscheide sofort, ob ich jemanden mag“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:50 08.01.2018
Der Regisseur und Schauspieler Til Schweiger kann sich auf sein Bauchgefühl verlassen. Quelle: Tobias Hase
Anzeige
München

Schauspieler Til Schweiger („Keinohrhasen“) kann sich bei der Auswahl seiner Freunde nach eigenen Angaben auf sein Bauchgefühl verlassen. „Ich entscheide sofort, ob ich jemanden mag oder nicht. Ich spür das“, sagte der 54-Jährige dem Magazin „Freundin“.

Seine Ex-Frau habe ihm vorgeworfen, dass er zu eigensinnig sei und die Menschen zu schnell beurteile. „Aber wenn ich jemandem eine Chance gab, bei dem ich ein schlechtes Gefühl hatte, wurde ich stets eines Besseren belehrt.“ Sein ursprüngliches Gefühl sei am Ende immer richtig gewesen.

Um mit Til Schweiger befreundet sein zu können, muss man demnach etwas verkörpern, zu dem er aufblicken kann. „Ich muss auf meine Freunde stolz sein können“, worauf genau sei nicht so wichtig: „Auf ihren Humor, ihren Verstand, ihr Herz, ihre Sportlichkeit, was auch immer.“

dpa

Mehr zum Thema

Die Schauspielerin dachte früher, Weinstein habe einfach viele Freundinnen. Sie selbst wurde von dem Produzenten nie in ein Hotelzimmer geladen.

04.01.2018

Die Schauspielerin hat ihrer Partnerin das Jawort gegeben. 2014 hatte sie öffentlich gemacht, lesbisch zu sein.

04.01.2018

„Wahnsinn!“ Fatih Akin gewinnt einen Golden Globe für „Aus dem Nichts“. Im dpa-Interview berichtet er, wo er den Preis zuhause hinstellen will - und dass das Werben für seinen Film auch harte Arbeit ist.

08.01.2018

Ja, er hat es getan, nein, er wollte niemanden verletzen: Der Angeklagte Sergej W. hat im Prozess den Splitterbombenanschlag auf die Mannschaft von Borussia Dortmund gestanden. Er habe aber keinen töten wollen. Es ging ihm ums Geld – sein Plan hätte dem 28-Jährigen eine halbe Million Euro einbringen können.

08.01.2018

Der Tanker vor China steht weiter in Flammen. Mit Löschbooten bemühen sich die Einsatzkräfte, das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Giftige Gase sind eine Gefahr. Öl tritt aus. Wird das Schiff untergehen?

08.01.2018

Das Wasser steigt und steigt: Entlang des Rheins in den Metropolen Köln und Düsseldorf werden im Laufe des Tages Höchstmarken erwartet. Der Schiffsverkehr ist auf mehreren Abschnitten unterbrochen – doch eine Entspannung der Lage ist in Sicht.

08.01.2018