Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Tödlicher Unfall: Windböe zieht 82-Jährige mit Einkaufstrolley auf Straße
Nachrichten Panorama

Tödlicher Unfall in Nienburg: Windböe zieht 82-Jährige mit Einkaufstrolley auf Straße

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:18 11.02.2020
Symbolbild
Anzeige
Nienburg

Eine 82 Jahre alte Frau ist durch eine Windböe mit ihrem Einkaufstrolley auf eine Straße gezogen und dort von einem Auto tödlich verletzt worden. Die 77-jährige Autofahrerin habe der Frau am Dienstag in Nienburg nicht mehr ausweichen können, teilte die Polizei mit. Es sei zu einem Frontalzusammenstoß gekommen. Die 82-Jährige sei mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden, wo sie wenig später gestorben sei. Nach Angaben der Polizei war die Frau zu Fuß auf dem Bürgersteig unterwegs, als die Windböe den Trolley erfasste, der die Frau dann auf die Straße zog.

Lesen Sie auch

Von RND/lni

In Bayern hat der Jugendtrainer eines Sportvereins Kinder dazu gebracht, ihm Nacktfotos von sich zu schicken. Gegen den Mann wird nun ermittelt. Er wurde aus dem Verein ausgeschlossen.

11.02.2020

Eine Passantin aus Pasewalk (Mecklenburg-Vorpommern) ist von einer Katze verfolgt worden. Das Tier folgte der Frau sogar bis zur Polizeistation. Dort wurde nach dem Besitzer gefahndet.

11.02.2020

Ein 47-Jähriger und seine Freundin werden vor Gericht verurteilt. Sie haben den Ex der Frau getötet und dann die Leiche zerstückelt und einbetoniert.

11.02.2020