Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Wegen zu lautem Sex: Nachbarn prügeln sich
Nachrichten Panorama Wegen zu lautem Sex: Nachbarn prügeln sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:18 31.07.2019
Zwei Paar Füße ragen unter einer Bettdecke hervor. Quelle: picture alliance / dpa
Rudolstadt

Wegen zu lautem Sex sind zwei Nachbarn in Rudolstadt (Thüringen) aufeinander losgegangen. Ein 69-Jähriger und seine Ehefrau hatten sich am Dienstagabend an den lauten Stöhngeräuschen und dem Bettquietschen ihrer Obermieter gestört, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Sie klingelten und klopften an der Tür, bevor sie mit Besen und Fleischklopfer gegen die Decke schlugen.

Daraufhin kam eine Frau aus der Wohnung und konfrontierte die Nachbarn. Der 69-Jährige soll die 36-Jährige am Hals gepackt und gestoßen haben. Daraufhin soll sie dem Nachbarn mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Das Ergebnis waren eine blutige Nase, ein blaues Auge und Rötungen am Hals. Beide erwarten nun Anzeigen wegen des Verdachts auf Körperverletzung.

Lesen Sie auch:
Gruselfund an S-Bahn-Haltestelle: Frauenleiche lag in Reisekoffer (14)

Von RND/dpa