Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Weltrekord: Österreicher steht mehr als zwei Stunden in Eiskabine
Nachrichten Panorama Weltrekord: Österreicher steht mehr als zwei Stunden in Eiskabine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 10.08.2019
Josef Köberl steht in einer Box voller Eiswürfel. Quelle: Herbert Neubauer
Wien 

Der österreichische Extremsportler Josef Köberl hat mehr als zwei Stunden in einer Kabine voller Eis verbracht und damit einen neuen Weltrekord aufgestellt. Wie die österreichische Nachrichtenagentur APA am Samstag berichtete, hielt es Köberl 2 Stunden, 8 Minuten und 47 Sekunden im Eis aus.

Bei dem Rekordversuch auf dem Vorplatz des Wiener Hauptbahnhofs trug er nur eine Badehose und stand bis zum Hals in Eiswürfeln. “Mir geht es perfekt. Es wäre schon noch ein bisschen was gegangen. Ich hätte nicht gedacht, dass es so gut geht”, sagte Köberl, nach dem er aus der durchsichtigen Kabine ausgestiegen war. Bisher lag der Rekord bei 1 Stunde, 53 Minuten und 10 Sekunden.

Lesen Sie auch: Warum Extremsportler ihre Grenzen suchen

RND/dpa

Ungefähr ein Jahr nach dem Unglück in Genua ist der Abriss der Brücke fast beendet. Doch die Aufarbeitung der Tragödie ist längst nicht abgeschlossen.

10.08.2019

Mit einem Tretroller ist ein Mann in Frankreich auf die Autobahn gefahren. Das endete tödlich für ihn - er kollidierte mit einem Motorradfahrer, der nun verletzt im Krankenhaus liegt.

10.08.2019

Der Rückreiseverkehr verstopft erneut die Autobahnen im Norden. Viel Geduld mussten Autofahrer am Sonnabend mitbringen – auch, weil ein Reisebus auf der A7 liegenblieb.

10.08.2019