Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Wetter am Wochenende: Sonne satt und Pollenflug bei gefühlten 20 Grad
Nachrichten Panorama Wetter am Wochenende: Sonne satt und Pollenflug bei gefühlten 20 Grad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:43 18.02.2019
Für das Wochenende werden Temperaturen im zweistelligen Bereich erwartet. Quelle: Norbert Fellechner
Anzeige
Hamburg

Der Deutsche Wetterdienst rechnet mit frühlingshaftem Wetter am Wochenende. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) können die Temperaturen bis auf 12 Grad Celsius steigen und es wird am Samstag fast durchgehend sonnig sein. In der Sonne liegt die gefühlte Temperatur noch einige Grad höher. Grund für die milden Temperaturen ist das Hoch „Dorit“, das gerade über Mitteleuropa liegt. „Mitte Februar ist eigentlich Hochwinter und man würde andere Temperaturen erwarten“, sagte eine Sprecherin des DWD. „Aber wenn die Wetterlage günstig ist, können solche Temperaturen schon mal vorkommen.“

Der nahende Frühling lässt auch einige Pflanzen aufblühen - und die ersten Pollen fliegen. Wer gegen Hasel und Erle allergisch ist, muss schon am Freitag - laut Pollenflug-Gefahrenindex - mit einer mittleren Belastungsintensität rechnen.

Lesen Sie hier: Wetterbericht und 3-Tage-Wettervorhersage für Deutschland

Allergiker sollten Medikamente griffbereit haben

„Die Pollenkonzentration der Erle könnte sich verdoppeln. Besonders empfindliche Leute werden das merken“, sagte Thomas Dümmel, Meteorologe an der Freien Universität Berlin (FU). Bereits seit der vergangenen Woche sei die Pollenanzahl der Frühblüher Erle und Hasel gestiegen. Dümmel rät Allergikern, ihre Medikamente am Wochenende griffbereit zu haben. „Wer besonders stark reagiert, sollte sie prophylaktisch jeden Morgen einnehmen“, sagte Dümmel.

Die Pollen von Hasel und Erle sind zwischen Dezember und Ende März in der Luft. „Ab Temperaturen von fünf Grad lassen sie sich vereinzelt messen“, sagte der Meteorologe. Der Dezember 2018 sei fast pollenfrei gewesen. Seit Mitte Januar gab es demnach nur geringe Belastungen durch Hasel und Erle.

Nach Hasel und Erle fliegen die Pollen der Birke

Ende März beginnt laut Dümmel der Pollenflug der Birke. Deren Blütezeit ist mit drei bis dreieinhalb Wochen sehr kurz, dafür aber heftig. Dabei werden deutlich mehr Pollen als bei Hasel und Erle auf einmal freigesetzt. Pollen können bei Allergikern Schnupfen, Niesen, juckende Augen oder auch Asthma verursachen.

Die Meteorologen von der FU messen seit 1984 ganzjährig an einer Messstelle in Steglitz die Zahl der Pollen in der Luft. Das Institut veröffentlicht als einziges Messdaten aus Berlin im Internet. Andere Einrichtungen geben nur Vorhersagen heraus.

Lesen Sie hier: Pollen: Was hilft gegen eine Allergie?

Von RND/dpa

US-Präsident Donald Trump hat im vergangenen Jahr zwei Kilogramm zugenommen und bringt jetzt stattliche 110 Kilo auf die Waage – damit gilt er als Übergewichtig. Dennoch sei sein Gesundheitszustand „sehr gut“.

15.02.2019

Der Fall des massenhaften Kindesmissbrauchs in Lügde zieht weitere Kreise. Die Haupttatverdächtigen sollen Beihelfer gehabt haben. Inzwischen wird gegen sechs Männer ermittelt.

14.02.2019

Als ein leidenschaftlicher Trump-Fan auf sein Anwesen zurückkehrt, findet er seinen Hund namens Donald Trump erschossen vor. Im Netz ist die Sache schnell klar: „Eine politische Aktion!“. Doch die Wahrheit ist ganz anders.

14.02.2019