Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Bombe in Düsseldorf entschärft: Entwarnung für 18 000 Menschen
Nachrichten Panorama Bombe in Düsseldorf entschärft: Entwarnung für 18 000 Menschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:31 29.01.2019
Nach dem Fund einer zehn Zentner schweren Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg wird der Fundort anlässlich der Entschärfung von der Polizei großräumig abgesperrt. Der Blindgänger war in einem Wohngebiet in Düsseldorf-Rath bei Sondierungsarbeiten entdeckt worden. In einem inneren Radius mussten rund 7000 Menschen ihre Wohnungen und Arbeitsplätze verlassen, im äußeren Radius sollten rund 11.000 Menschen in geschlossenen Räumen bleiben. Quelle: dpa/Christophe Gateau
Anzeige
Düsseldorf 

Der Fund einer zehn Zentner schweren Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg hat in Düsseldorf am Dienstagabend eine umfangreiche Evakuierungsaktion erforderlich gemacht. Der Blindgänger war in einem Wohngebiet in Düsseldorf-Rath bei Sondierungsarbeiten entdeckt worden. In einem inneren Radius mussten rund 7000 Menschen ihre Wohnungen und Arbeitsplätze verlassen, im äußeren Radius sollten rund 11 000 Menschen in geschlossenen Räumen bleiben.

Auch der Verkehr auf mehreren Bus- und Bahnlinien der Rheinbahn sollte für die Zeit der Entschärfung am Abend unterbrochen werden, wie die Stadt mitteilte.

In einem Wohngebiet von Düsseldorf wird ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden.

Entschärfung verlief erfolgreich

Der Kampfmittelräumungsdienst konnte die Bombe nach der umfangreichen Evakuierung erfolgreich entschärfen. Das teilte ein Feuerwehrsprecher der Deutschen Presse-Agentur am Dienstagabend mit.

Von RND/dpa