Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Zwei starke Erdbeben erschüttern Ecuador und Peru
Nachrichten Panorama Zwei starke Erdbeben erschüttern Ecuador und Peru
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 22.02.2019
Im Grenzgebiet zwischen Peru und Ecuador hat es ein Erdbeben gegeben. Quelle: Martin Gerten/dpa
Anzeige
Lima

In der Grenzregion zwischen Ecuador und Peru hat es gleich zwei schwere Erdbeben gegeben. Ein Beben der Stärke 7,6 wurde vom Seismologischen Institut Ecuadors 320 Kilometer östlich von Guayaquil in einer Tiefe von 107 Kilometern verzeichnet.

Nur 13 Minuten später ereignete sich ein zweites Erdbeben 18 Kilometer südlich von Guayaquil mit einer Stärke von 5,9 in 34 Kilometern Tiefe. Nach Angaben von Staatschef Lenin Moreno über Twitter wurden zunächst keine größeren Schäden verzeichnet. In Folge des ersten Bebens wurden zwei Menschen leicht verletzt, wie der Katastrophendienst mitteilte.

Von RND/dpa

Erst am Donnerstag war bekannt geworden, dass im Missbrauchsfall von Lügde Datenträger verschwunden sind. Nun werden neue Details zur Polizeiarbeit bekannt – mittendrin ein Polizeianwärter.

22.02.2019

Erst hatte der Angeklagte den Kronjuwelen-Diebstahl abgestritten, vor einer Woche gab er ihn vor Gericht dann doch zu. Nun ist der 22-jährige Schwede verurteilt worden – zu viereinhalb Jahren Haft.

22.02.2019

Sind Waschbecken in Klassenräumen ein Gesundheitsrisiko? Das sieht zumindest die Stadt Hannover so – und will deshalb Waschbecken aus den weiterführenden Schulen verbannen. Schüler und Lehrer sollen künftig als Ersatz Wassersprays nutzen.

22.02.2019