Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Zweijähriger alleine in Auto zurückgelassen – Notarzt schlägt Scheibe ein
Nachrichten Panorama Zweijähriger alleine in Auto zurückgelassen – Notarzt schlägt Scheibe ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:34 10.06.2019
Ein zweijähriger Junge wurde am Sonntag alleine in einem Auto gefunden. Weil er nicht reagierte, alarmierten Passanten den Notarzt. Quelle: dpa/Andreas Gebert
Anzeige
Wipperfürth

Ein Vater hat in Wipperfürth seinen zweijährigen Sohn alleine im Auto gelassen. Passanten haben den Jungen am Samstag entdeckt und einen Notarzt gerufen, wie die Polizei Oberbergischer Kreis am Montag mitteilte. Sie seien besorgt gewesen, weil das Kind weder auf lautes Klopfen noch auf Rufen reagierte. Der Junge habe bewusstlos und schwitzig gewirkt.

Der Arzt schlug die Scheibe ein und untersuchte das Kind. Der Zweijährige war unversehrt. Der Vater kehrte nach etwa 20 Minuten zum Auto zurück. Wo sich der Mann befand und ob gegen ihn ermittelt wird, teilte die Polizei nicht mit.

Von RND/dpa

Festnahme in einer Klinik im Nordwesten Englands: Einer Krankenschwester wird vorgeworfen, mindestens acht Neugeborene umgebracht zu haben. In neun weiteren Fällen wird ihr versuchter Mord von Neugeborenen zur Last gelegt.

10.06.2019

Auf der griechischen Insel Rhodos ist ein Lehrer vom Dienst suspendiert worden. Er soll einen neunjährigen Schüler absichtlich im Klassenraum eingeschlossen haben. Dieser weist die Anschuldigen von sich – die Berichte der Schüler widersprechen seiner Darlegung jedoch.

10.06.2019

Der Streit mit seiner Freundin und der darauf folgende Wutausbruch kann für einen 20-Jährigen aus Oberfranken nun teuer enden. Dieser war nach der Auseinandersetzung mit seiner Partnerin so wütend, dass er die Seitenspiegel geparkter Autos abtrat und Heckscheiben einschlug.

10.06.2019