Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik AfD-Chef Meuthen: Die SPD macht es uns leicht
Nachrichten Politik AfD-Chef Meuthen: Die SPD macht es uns leicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 25.02.2018
Jörg Meuthen: „Umfragen sind immer ein ungedeckter Scheck, was zählt ist am Wahltag“.
Jörg Meuthen: „Umfragen sind immer ein ungedeckter Scheck, was zählt ist am Wahltag“. Quelle: Sina Schuldt
Anzeige
Berlin

AfD-Chef Jörg Meuthen würde sich über Andrea Nahles als SPD-Vorsitzende freuen.

„Wenn die Alternativen Martin Schulz und Andrea Nahles heißen, dann macht es uns die SPD wirklich leicht“, sagte Meuthen mit Blick auf eine Umfrage des Insa-Instituts für die „Bild“-Zeitung, in der die AfD mit 16 Prozent knapp vor der SPD mit 15,5 Prozent gelegen hatte.

Zwei andere jüngste Umfragen sahen die AfD mit 14 Prozent aber deutlich hinter der SPD mit 17 Prozent. Die seit der Bundestagswahl gestiegene Zustimmung der Wähler für die AfD hat aus Meuthens Sicht zwei Ursachen: „Die Schwäche der SPD, und dass unsere Bundestagsfraktion so eine gute Figur macht.“

Seine Parteikollegen warnte Meuthen davor, sich an den guten Umfrage-Ergebnissen zu berauschen. „Umfragen sind immer ein ungedeckter Scheck, was zählt ist am Wahltag“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur. Sich vor allem auf die Schwächen der Anderen zu verlassen, sei immer falsch. Die AfD müsse weiter an ihrem Programm arbeiten - beispielsweise um bald schlüssige Konzepte zur Gesundheitspolitik und zur Zukunft der Rente vorzulegen.

Die AfD hatte bei der Bundestagswahl im September 12,6 Prozent der Zweitstimmen erhalten.

dpa

Mehr zum Thema

Nun liegt alles in der Hand der SPD-Mitglieder. Für oder gegen die GroKo unter Merkel - das Mitgliedervotum bei den Sozialdemokraten ist eröffnet. Die designierte SPD-Chefin Nahles kämpft für ein Ja der Genossen und gegen immer neue Tiefstände in den Umfragen.

20.02.2018

Im Mai 2016 entscheidet der AfD-Vorstand: Mit Pegida arbeiten wir nicht zusammen. Mehrere Mitglieder des rechten Parteiflügels bemühen sich jetzt, das Verbot zu kippen. Auch Gauland und Meuthen beharren nicht mehr darauf. Nur die Person Bachmann stört sie.

21.02.2018
Politik Vor CDU-Parteitag in Berlin - Union diskutiert über ihr Profil

Christsoziale und CDU-Konservative drängen nach rechts, andere in der CDU bremsen. Es geht ums Profil, aber auch ums Personal, um Macht und Karrieren. Der Union stehen spannende Tage bevor.

24.02.2018