Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Bayerns Staatskanzleichefin Haderthauer bleibt im Amt
Nachrichten Politik Bayerns Staatskanzleichefin Haderthauer bleibt im Amt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:39 30.07.2014
Anzeige
München

Bayerns Staatskanzleichefin Christine Haderthauer bleibt trotz bevorstehender Betrugsermittlungen im Amt. Das ist das Ergebnis eines Krisentreffens mit Ministerpräsident Horst Seehofer. Die Vorwürfe beträfen nicht die Amtsführung Haderthauers, teilte die Staatskanzlei mit. Die Staatsanwaltschaft bereitet ein Verfahren gegen Haderthauer vor. Grund ist eine Anzeige des Geschäftsmanns Roger Ponton. Dieser hatte 2011 vom Ehepaar Haderthauer 20 000 Euro Abfindung für seinen Firmenanteil erhalten, fühlt sich aber betrogen.



dpa

Die EU verschärft die Gangart gegenüber dem russischen Präsidenten Wladimir Putin. Im Konflikt um die Ukraine macht sie die EU-Finanzmärkte teilweise dicht für russische Banken.

30.07.2014

Bayerns Staatskanzleichefin Haderthauer stehen Betrugsermittlungen bevor. Sie kämpft um ihr Amt und beteuert ihre Unschuld. Dabei gibt ihr Ministerpräsident Seehofer Rückendeckung.

30.07.2014

Die Europäische Union verhängt Wirtschaftssanktionen gegen Russland. Die Botschafter der 28 EU-Staaten bei der EU einigten sich in Brüssel auf ein Sanktionspaket.

29.07.2014