Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Gauck beginnt Besuch in Äthiopien
Nachrichten Politik Gauck beginnt Besuch in Äthiopien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:47 17.03.2013
Bundespräsident Joachim Gauck will in Äthiopien fehlende demokratische Rechte und andere Menschenrechtsprobleme, etwa die Lage der Frauen, ansprechen. Foto: Hannibal/Archiv
Berlin

Das Verhältnis von Christen und Muslimen und die Lage der Menschenrechte sind wichtige Themen des Besuchs. Addis Abeba ist auch Sitz der ständigen Vertretung der Afrikanischen Union (AU), die in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen feiert. Dort hält Gauck am Montag eine Rede.

In Äthiopien will er auch fehlende demokratische Rechte und andere Menschenrechtsprobleme, etwa die Lage der Frauen, ansprechen.

dpa

Das Zypern-Rettungspaket, bei dem auch Bankkunden zur Kasse gebeten werden, ist in dem Inselstaat auf massive Kritik gestoßen. Präsident Nikos Anastasiades sagte, das Land habe nur zwei Alternativen gehabt: Den Zusammenbruch des Bankensystems mit einem ungeordneten Staatsbankrott oder „das Szenario eines schmerzhaften, aber kontrollierten Managements der Krise“.

17.03.2013

Während Papst Franziskus gerade mal ein paar Tage im Amt ist, haben sich die Deutschen schon eine Meinung über ihn gebildet. Einer Umfrage zufolge glaubt die große Mehrheit der Deutschen, dass der neue Papst ein gutes Kirchenoberhaupt sein wird.

17.03.2013

Reformen und nachhaltiges Wachstum - das sind die ersten Versprechen des chinesischen Regierungschefs Li Keqiang. Bei seinem ersten Auftritt vor der Presse nach Abschluss der Jahrestagung des chinesischen Volkskongress sagte der Premier, dass er die große Kluft zwischen Arm und Reich verringern wolle.

17.03.2013