Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Huber attackiert Seehofer und dringt auf Nachfolgeregelung
Nachrichten Politik Huber attackiert Seehofer und dringt auf Nachfolgeregelung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
21:01 01.06.2014
Anzeige
München

Nach dem Europawahl-Desaster seiner Partei hat der ehemalige CSU-Vorsitzende Erwin Huber rasche Klarheit über die Nachfolge von Horst Seehofer gefordert. Zugleich griff er den amtierenden bayerischen Ministerpräsidenten und Parteivorsitzenden wegen seines Führungsstils scharf an. „Die Zeit der einsamen Ansagen ist vorbei“, sagte Huber dem „Spiegel“. „Befehl und Gehorsam war der Stil des 19. Jahrhunderts.“ Huber kritisierte, dass es der CSU nicht gelungen sei, Seehofers Machtanspruch in den vergangenen Jahren einzugrenzen.



dpa

Mit Rhetorik wie im Kalten Krieg haben die USA und China sich überraschend deutlich gegenseitig der Destabilisierung im Südchinesischen Meer bezichtigt.

01.06.2014

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) stößt mit ihren Plänen für eine attraktivere Bundeswehr auf Kritik und Häme.

02.06.2014

Zum Abschluss des 99. Deutschen Katholikentages haben rund 20 000 Gläubige in Regensburg einen stimmungsvollen Open-Air-Gottesdienst gefeiert.

01.06.2014