Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Kampfjets leiten Flieger nach London um
Nachrichten Politik Kampfjets leiten Flieger nach London um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 25.05.2013
London

Dort wurden die beiden Männer von der Polizei festgenommen. Ihnen werde Gefährdung des Luftverkehrs vorgeworfen, teilte die Polizei mit. Ob sie bewaffnet waren, stand zunächst nicht fest. Verletzt wurde nach Angaben des Flughafens Stansted niemand.

Die Passagiere mussten das Flugzeug nach der Landung auf dem Flughafen im Norden Londons verlassen. Sie sollten zu den Vorkommnissen vernommen werden. Ein Passagier, der im vorderen Teil der Kabine gesessen hatte, sagte dem britischen Sender BBC, er habe von den Vorfällen im hinteren Teil des Flugzeugs nichts mitbekommen. Ein anderer Passagier sagte dagegen dem Sender Sky News, die beiden Passagiere hätten nach Angaben der Besatzung mehrmals versucht, ins Cockpit einzudringen und hätten Drohungen ausgestoßen. Der Passagier Shahid Yaqoob sagte dem pakistanischen Sender Dunya TV:

„Das Thema wurde von der Crew unverhältnismäßig aufgebläht, und die Polizei hat auch überreagiert.“ Unklar blieb, worum es bei dem Streit ging.

Am Mittwoch hatte der brutale Mord an einem 25-jährigen britischen Soldaten auf offener Straße in London für Erschütterung gesorgt. Einer der beiden mutmaßlichen nigerianischstämmigen Angreifer sagte, er habe den Soldaten als Vergeltung für die Tötung von Muslimen ermordet.

OZ

Einwanderer in die Bundesrepublik haben laut einer Studie inzwischen ein höheres Bildungs- und Qualifikationsniveau als die deutsche Bevölkerung. So haben heute 43 Prozent der Neuzuwanderer zwischen 15 und 65 Jahren einen Meister, Hochschul- oder Technikerabschluss.

25.05.2013

Schwedische Polizei bekommt die Randalierer in den Vorstädten nicht unter Kontrolle.

25.05.2013

Mehr als ein Jahrzehnt dauert der globale Krieg der USA gegen den Terror. Jetzt will der US-Präsident auf zivile Mittel setzen.

Stefan Koch 25.05.2013