Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik NRW-FDP wählt neuen Landeschef als Lindner-Nachfolger
Nachrichten Politik NRW-FDP wählt neuen Landeschef als Lindner-Nachfolger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:52 25.11.2017
Führungswechsel: Joachim Stamp (r.) folgt Christian Lindner als Landesvorsitzender der NRW-FDP. Quelle: Caroline Seidel
Anzeige
Neuss

Die nordrhein-westfälische FDP wählt heute bei einem Landesparteitag in Neuss einen Nachfolger für Christian Lindner als Landesparteichef. Bislang einziger Kandidat ist Vize-Ministerpräsident und Familienminister Joachim Stamp.

Lindner hatte bereits vor der Landtagswahl im Mai angekündigt, nicht gleichzeitig Bundes- und Landesvorsitzender bleiben zu wollen. In Neuss wird sich der 38-Jährige mit einer Rede als Chef des mit über 16 500 Mitgliedern größten FDP-Landesverbands verabschieden. Lindner führte die NRW-FDP seit 2012 und war bis zu seinem Wechsel in den Bundestag auch Fraktionschef in Düsseldorfer Landtag.

Bei dem Parteitag in Neuss wird auch eine größere Aussprache der rund 400 Delegierten zur Absage an ein Jamaika-Bündnis mit der CDU und den Grünen auf Bundesebene erwartet.

dpa

Mehr zum Thema

Mit den Sozialdemokraten könnte Kanzlerin Merkel nach dem Jamaika-Aus Neuwahlen noch verhindern. Die SPD will zwar mit allen reden, Merkel aber nicht mit einer neuen GroKo aus der Patsche helfen. Dann lieber Neuwahlen - aber mit Schulz?

20.11.2017

Stundenlang ringen die Jamaika-Unterhändler um eine Einigung, um kurz vor Mitternacht aber lässt die FDP die Verhandlungen platzen - und sorgt für Entsetzen und Schockstarre.

20.11.2017

Der überraschende Abbruch der Jamaika-Gespräche bringt Republik und Kanzlerin in eine vertrackte Lage. Der Bundespräsident redet den Parteien ins Gewissen. Andere rufen nach einer Neuwahl. Und was will Angela Merkel?

20.11.2017
24.11.2017
24.11.2017