Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Seehofer deutet erstmals möglichen Rücktritt als CSU-Chef an
Nachrichten Politik Seehofer deutet erstmals möglichen Rücktritt als CSU-Chef an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:40 21.10.2018
Horst Seehofer, CSU-Vorsitzender und Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat, spricht in der Bundespressekonferenz zu den Medienvertretern. Quelle: Kay Nietfeld
Anzeige
München

Erstmals nach der CSU-Landtagswahlpleite hat Parteichef Horst Seehofer einen möglichen Rücktritt angedeutet.

„Noch mal mache ich einen Watschnbaum nicht. Man kann mich kritisieren, aber das zu reduzieren auf den Horst Seehofer, und der ist für alles verantwortlich, das werde ich persönlich nicht mitmachen“, sagte Seehofer am Sonntag im Bayerischen Fernsehen.

„Eher stelle ich mein Amt als Parteivorsitzender zur Verfügung - ich glaube, klarer kann man sich nicht ausdrücken.“

dpa

Kurz vor der Hessen-Wahl sind die Umfragewerte der SPD so schwach wie nie. Parteichefin Nahles mahnt zu mehr Kampfgeist und wirbt für ein starkes Europa. Katarina Barley soll die SPD in die Europawahl im Mai führen.

21.10.2018
Politik Versorgungslücke bei Kinderbetreuung - Bericht: Viel zu wenige Kitaplätze für die ganz Kleinen

Immer mehr Eltern brauchen für ihren Nachwuchs unter drei Jahren einen Betreuungsplatz. Davon gibt es aber weiterhin viel zu wenige. Die Situation könnte sich Experten zufolge sogar noch verschärfen.

21.10.2018

Will das Verteidigungsministerium Mitarbeitern und Soldaten eigene Kontakte zu Bundestagsabgeordneten verbieten? Einem entsprechenden Zeitungsbericht folgt ein Dementi. Es geht um einen heiklen Vorgang für Ressortchefin von der Leyen.

21.10.2018