Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Seehofer sorgt sich um einheitliche Koalitionshaltung zu Russland
Nachrichten Politik Seehofer sorgt sich um einheitliche Koalitionshaltung zu Russland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:25 23.11.2014
Anzeige
Berlin

CSU-Chef Horst Seehofer sorgt sich um die einheitliche Haltung der Bundesregierung gegenüber Russland und Kremlchef Wladimir Putin. Er wolle Klarheit vom SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel, ob dessen Partei den Kurs der Kanzlerin unterstütze, sagte der bayerische Ministerpräsident dem „Spiegel“. Seehofer bezog sich darauf, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel vor einem Flächenbrand durch das Vorgehen Russlands in der Ukraine gewarnt hatte. Außenminister Frank-Walter Steinmeier sah ebenfalls die Gefahr einer militärischen Großkonfrontation. Er rief aber zu verbaler Mäßigung auf.



dpa

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nach heftigem Streit über die Asylpolitik die Zustimmung der grünen Parteibasis erhalten.

23.11.2014

Die Grünen haben in Hamburg wegen der Pädophilie-Beschlüsse der Partei aus den 80er Jahren um Entschuldigung gebeten.

29.11.2014

Die Bundesanwaltschaft will das Ermittlungsverfahren wegen des mutmaßlichen Lauschangriffs auf das Mobiltelefon von Kanzlerin Angela Merkel laut „Focus“ einstellen.

23.11.2014