Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Terrorverdächtiger in Schleswig-Holstein festgenommen
Nachrichten Politik Terrorverdächtiger in Schleswig-Holstein festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:16 20.09.2017
Der Mann soll unter anderem in Syrien für den IS gekämpft haben. Quelle: Friso Gentsch
Anzeige
Kiel

Ein 24-Jähriger Terrorverdächtiger ist in Schleswig-Holstein festgenommen worden. Der Syrer soll Mitglied der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sein, wie die Bundesanwaltschaft am Dienstag mitteilte. Die Polizei griff den Mann demnach am Dienstag auf, seitdem sitzt er in Untersuchungshaft. Der 24-Jährige sei „dringend verdächtig“, Mitglied ausländischer Terrororganisationen gewesen zu sein. Nach dpa-Informationen vom Mittwoch wurde der Mann in Büchen (Kreis Herzogtum Lauenburg) festgenommen.

Der Terrorverdächtige soll unter anderem in Syrien für den IS gekämpft haben. 2015 soll er der Bundesanwaltschaft zufolge von der Terrormiliz IS den Auftrag erhalten haben, nach Europa einzureisen. Im August 2015 sei der Mann nach Deutschland gekommen.

dpa

Im Zusammenhang mit dem verbotenen Unabhängigkeitsreferendum durchsucht die spanische Polizei wichtige katalanische Regierungsgebäude. Ein Generalsekretär und hohe Beamte wurden festgenommen.

20.09.2017
Politik Minister widerspricht Altmaier - De Maizière: Jeder sollte zur Wahl gehen

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat seinem CDU-Kollegen Peter Altmaier widersprochen und alle Bürger aufgerufen, am Sonntag auf jeden Fall zur Bundestagswahl zu gehen.

20.09.2017

Mit markigen Worten hatte Donald Trump vor der UN angedroht, Nordkorea notfalls zu zerstören. Doch Russland stört das nicht im Geringsten. Außenminister Sergej Lawrow sieht sogar Anzeichen dafür, dass sich das Verhältnis zwischen beiden Staaten bessern könnte.

20.09.2017