Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik USA verhängen Sanktionen gegen russische Agenten
Nachrichten Politik USA verhängen Sanktionen gegen russische Agenten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:43 20.12.2018
Die US-Sanktionen gelten unter anderem für 15 Mitglieder des russischen Geheimdienstes GRU. Hier spricht Wladimir Putin vor GRU-Mitgliedern. Quelle: Kremlin Pool
Anzeige
Washington

Die US-Regierung hat Sanktionen gegen weitere Russen verhängt – unter anderem wegen Einflussversuchen auf die amerikanische Präsidentschaftswahl 2016. Das gelte unter anderem für 15 Mitglieder des russischen Geheimdienstes GRU, wie das US-Finanzministerium am Mittwoch in Washington mitteilte. Vermögen der Betroffenen in den USA werden demnach eingefroren und US-Bürgern wird verboten, mit diesen Personen Transaktionen einzugehen.

Sanktioniert würden auch Cyberattacken auf internationale Organisationen und die Beteiligung mehrerer russischer Geheimdienstler an dem Nervengift-Anschlag auf den früheren russischen Geheimagenten Sergej Skripal und dessen Tochter Julia im März in Großbritannien, hieß es weiter. Ein anderer früherer GRU-Mitarbeiter werde wegen Geschäften für den russischen Oligarchen Oleg Deripaska mit Sanktionen belegt, teilte das Ministerium mit.

Gegen Deripaska hatte die US-Regierung bereits vor Monaten Strafmaßnahmen verhängt. Er ist Präsident des russischen Konzerns En+ und Gründer des russischen Aluminiumkonzerns Rusal.

Die Sanktionen gegen die beiden Konzerne – und eine weitere Firma aus der Gruppe von En+ – will die US-Regierung dagegen in 30 Tagen aufheben. Darüber habe man den US-Kongress informiert, erklärte das Finanzministerium. Die Konzerne hätten nötige Umstrukturierungen vorgenommen und den Einfluss Deripaskas minimiert. Deripaska hatte unter anderem seinen Posten im Verwaltungsrat von Rusal aufgegeben.

Bislang haben die Amerikaner nach eigenen Angaben Sanktionen gegen mehr als 270 Personen und Firmen mit Russland-Bezug verhängt.

Von RND/dpa

Für den Datenskandal rund um die Beraterfirma Cambridge Analytica muss sich Facebook bald vor Gericht verantworten. Der US-Regierungsbezirk Washington hat Klage gegen das Soziale Netzwerk eingereicht.

20.12.2018
Politik Deutsch-österreichisches Konsortium - Betreiber der umstrittenen Pkw-Maut stehen fest

Die Pkw-Maut ist ein Prestigeprojekt der CSU. Kurz vor Weihnachten liefert Minister Scheuer - nun ist auch klar, wer sie kassieren soll. Das deutsch-österreichische Konsortium soll unter anderem die Höhe der Maut festsetzen und Bescheide an Millionen Autobesitzer senden.

20.12.2018

Präsident Donald Trump will das US-amerikanische Militär vollständig aus Syrien abziehen. Für die Ankündigung erntet er auch aus den eigenen Reihen Kritik.

20.12.2018