Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge 129 Einsätze hielten freiwillige Feuerwehr 2016 in Atem
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge 129 Einsätze hielten freiwillige Feuerwehr 2016 in Atem
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:20 30.01.2017
Ein drastischer Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Grevesmühlen war ein Verkehrsunfall auf der Autobahn 20 im Mai 2016. Eine Frau war in falscher Richtung gefahren und bei dem Unfall verstorben. Quelle: Karl-Ernst Schmidt
Anzeige
Grevesmühlen

Das Jahr 2016 war ereignisreich für die 41 aktiven Männer und Frauen der Freiwilligen Feuerwehr Grevesmühlen im Landkreis Nordwestmecklenburg. 129 Einsätze wurden gefahren - der zweithöchste Wert seit der Gründung der Feuerwehr in 1922.

Ein einschneidendes Erlebnis für alle beteiligten Einsatzkräfte war ein schwerer Verkehrsunfall am 26. Mai auf der Autobahn 20. Ein Frau war in verkehrter Richtung gefahren und verursachte so einen Unfall bei dem sie selber verstarb und ein anderer Autofahrer verletzt wurde. Nach dem Einsatz hatten die Feuerwehrleute sich mehrfach zusammengesetzt und über den Einsatz gesprochen, um das Erlebte zu verarbeiten.

Die große Gesamtzahl der Einsätze – 2015 waren es 105 – lag im vergangenen Jahr auch am Wetter. Im Juni hatte ein Sturmtief große Schäden angerichtet. In Grevesmühlen selber hatte die Feuerwehr vom 23. bis zum 25. Juni etwa 15 Einsätze wegen herabgefallener Äste oder gelöster Dachpappe.  Am 8. November war es der plötzliche Wintereinbruch mit großen Schneelasten auf den Bäumen, der für mehrere Einsätze sorgte.

Grevesmühlens Bürgermeister Lars Prahler lobte die gute Einsatzbereitschaft der Feuerwehr und bot sich als Problemlöser an. Dazu gehöre auch die für dieses Jahr geplante Anschaffung eines neuen Tanklöschfahrzeugs, das dann 4000 Liter Wasser an Bord haben kann.

Malte Behnk

Mehr zum Thema

Ehrung für treue Dienste / Junge Brandschützer rücken nach

24.01.2017

Am zweiten Juli-Wochenende wird es in der Hansestadt sportlich zugehen / Dafür werden Sponsoren gesucht

24.01.2017

In dem Gebäude im südostvorpommerschen Berndshof, in dem Altpapier lagert, ist ein Brand ausgebrochen. Bei den schwierigen Löscharbeiten wurde ein Feuerwehrmann verletzt.

25.01.2017