Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge 19 Fahrer auf Rügen zu schnell unterwegs
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge 19 Fahrer auf Rügen zu schnell unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:04 22.04.2016
Die Polizei war an mehreren Kontrollpunkten im Bereich des Polizeihauptreviers Bergen im Einsatz. Quelle: Ralf Hirschberger/dpa
Anzeige
Bergen

Trotz des abgesagten Blitzermarathons hat die Polizei am Donnerstag im Bereich des Polizeihauptreviers Bergen Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Dabei wurden insgesamt 19 Fahrer festgestellt, die zu schnell auf den Inselstraßen unterwegs waren. Aufgrund von Bürgerbeschwerden über ständige Raserei hatten die Beamten auch in Gnies einen Kontrollpunkt eingerichtet. Von 15.45 bis 16.45 Uhr wurden hier 25 Fahrzeuge gemessen. Vier Kraftfahrer lagen über den zulässigen 50 km/h. Der Spitzenreiter mit 74 km/h muss mit einem Bußgeld rechnen. Ebenso zwei Rüganer, die mit 87 km/h und 86 km/h statt erlaubter 60 km/h auf der L301 bei Ramitz aus dem Verkehr gezogen wurden.

Von Herold, Gerit