Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge 38-Jähriger aus Stralsund nach OP vermisst
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge 38-Jähriger aus Stralsund nach OP vermisst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 28.06.2019
Ein 38-Jähriger aus Stralsund wird vermisst. (Symbolbild) Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Stralsund

Seit der Nacht zu Freitag wird in Stralsund der 38 Jahre alte Christian Springer vermisst. Er verschwand gegen 2.30 Uhr, teilt die Polizei mit.

Der Mann hat nach einer Operation das Klinikum verlassen und benötigt ärztliche Hilfe.

Anzeige

Personenbeschreibung:

Der Gesuchte ist etwa 180 cm groß, von athletischer Figur und hat sehr kurze dunkelblonde Haare. Er trägt weiße Turnschuhe, eine schwarze Jogginghose und eine blaue Joggingjacke. Auf Grund der Operation trägt er an der rechten Hand einen Verband.

Die Fahndungsmaßnahmen der Polizei unter Einsatz eines Fährtensuchhundes blieben bisher erfolglos. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Unterstützung bei der Suche. Hinweise nimmt sie im Polizeirevier Stralsund unter der Telefonnummer 03831/2890625, in jeder anderen Polizeidienststelle oder im Internetunter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Ab wann gilt ein Mensch als vermisst? Kann jeder jeden als vermisst melden? Wie genau geht die Polizei bei der Vermisstensuche vor? Wenn eine Person verschwindet, sind die Menschen in ihrem Umfeld häufig ratlos. Die Lübecker Nachrichten haben mit den Beamten gesprochen und die wichtigsten Fragen geklärt.

RND/sal