Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge 3,07 Promille: Betrunkener Radfahrer baut Unfall
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge 3,07 Promille: Betrunkener Radfahrer baut Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:34 06.09.2018
Innerhalb von drei Tagen kam es im Bereich des Polizeireviers zu drei Unfällen, an denen Radfahrer beteiligt waren. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Ribnitz-Damgarten

Die beiden Radfahrer befuhren den Fahrradweg in entgegengesetzter Richtung, heißt es. An der Einmündung in den Gartenweg kam es zum Zusammenstoß. Die eingesetzten Beamten bemerkten Alkoholgeruch in der Atemluft des 39-jährigen Unfallverursachers wahr. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,07 Promille. Zur Beweissicherung wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Quelle: Friso Gentsch/dpa

Senior wird bei dem Unfall leicht verletzt

Der zweite Radfahrer, ein 76-jähriger Ribnitzer, wurde bei dem Unfall leicht an Kopf und Knie verletzt, musste jedoch nicht stationär behandelt werden. Gegen den alkoholisierten Unfallverursacher ermittelt die Polizei nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und Gefährdung des  Straßenverkehrs.

Polizei sucht Zeugen des Geschehens

Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier Ribnitz-Damgarten unter der Tel. 03821/8750 zu melden.

Dritter Fahrrad-Unfall innerhalb von drei Tagen

Im Zuständigkeitsbereich des Polizeireviers Ribnitz-Damgarten kam es innerhalb von drei Tagen nun bereits zu drei Verkehrsunfällen, bei denen Radfahrer teils schwer verletzt wurden. Die Polizei ruft daher alle Verkehrsteilnehmer zur Rücksichtnahme auf.

Zwei der drei verletzten Radfahrer erlitten Kopfverletzungen - das Tragen eines Fahrradhelmes wird eindringlich empfohlen.

OZ

Aktuelle Beiträge Begonienstraße in Neubrandenburg - Fünf Lkw-Katalysatoren geklaut

Zwischen Montagabend und Mittwochmorgen sind in der Begonienstraße in Neubrandenburg fünf Katalysatoren gestohlen worden. Die Beamten des Polizeihauptreviers Neubrandenburg haben vor Ort die Ermittlungen aufgenommen und Spuren gesichert.

06.09.2018

Zwei Fahrzeuge kollidieren auf der Bundesstraße 105

06.09.2018

Die Polizei prüft einen Vorfall, wonach ein unbekannter Autofahrer am Donnerstagmittag zwei 11-jährige Mädchen in Zarrentin angesprochen haben soll. Laut Aussagen der Schülerinnen soll der Mann auf der Ladestraße angeboten haben sie mitzunehmen.

06.09.2018