Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge 55-jähriger Mann nach Autounfall in Stralsund verletzt
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge 55-jähriger Mann nach Autounfall in Stralsund verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:09 13.11.2019
Nach einem Autounfall in Stralsund wurde ein leicht verletzter Mann ins Krankenhaus gebracht. Bei dem Auffahrunfall wurden drei Autos beschädigt. (Symbolfoto) Quelle: OZ
Anzeige
Stralsund

Bei einem Autounfall am Dienstagnachmittag um 17.00 Uhr auf dem Carl-Heydemann-Ring in Stralsund ist ein Mann leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wurden drei Autos beschädigt.

Ein 46-jähriger Audifahrer befuhr den Ring in Richtung Barther Straße. Hinter ihm fuhr eine 53-jährige Frau mit ihrem 55-jährigen Beifahrer in einem Subaru. Die beiden Autos mussten verkehrsbedingt bremsen, was eine Fahrerin zu spät bemerkte und auf das Auto der 53-Jährigen auffuhr. Durch den Zusammenstoß ist der Subaru auf den Audi aufgefahren. Dabei wurde der Beifahrer leicht verletzt.

Drei beschädigte Autos: 4500 Euro Schaden

Der verletzte Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden an den drei Autos beläuft sich auf 4500 Euro. Die Polizei ermittelt zur genauen Unfallursache.

Mehr zum Lesen

Polizei erwischt Fahrradfahrer mit Drogen in Parchim

Stress mit Glühweinstand in Stralsund: Stadt rudert zurück

Betrug in Grimmen: Falscher Soldat fordert Geld als Liebesbeweis

Von OZ

Ein Mann hat sich am Dienstagabend gewaltsam Zugang zu einer Arztpraxis in Plau am See (Ludwigslust-Parchim) verschafft. Als er eine Person im Gebäude sah, flüchtete der Täter sofort. Die Polizei ermittelt.

13.11.2019

Ein Gutachter kommt zu dem Ergebnis, dass die ausgebrannten Boote am Wochenende vorsätzlich in Brand gesetzt wurden.

13.11.2019

Die Familie aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim hat gestanden 55 Kilogramm Marihuana verkauft zu haben. Sie müssen sich wegen bandenmäßigen Drogenhandels vor dem Schweriner Landgericht verantworten.

12.11.2019