Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge 56-Jährige auf Rügen vergewaltigt
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge 56-Jährige auf Rügen vergewaltigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:35 02.05.2017
Die Polizei ermittelt nach mehreren Sexualdelikten in Mecklenburg-Vorpommern. Quelle: Stephan Jansen/dpa
Anzeige
Göhren/Rostock/Gadebusch

Eine 56-Jährige ist nach Angaben der Polizei am späten Sonntagabend in Göhren auf Rügen vergewaltigt und verletzt worden. Die Frau aus der Nähe von Leipzig sei gegen 23.00 Uhr durch den Ort gegangen, als ein Mann sie plötzlich von hinten gepackt und mit einem Messer bedroht habe, teilte die Polizei am Montag mit. Mit einer Nachmeldung vom Dienstag bestärkten die Beamten, dass an den Darstellungen der Geschädigten keinerlei Zweifel bestehen. Ergänzend wurde gesagt, dass der Tatverdächtige der Frau unter anderem schwere Schnittverletzungen hinzufügte. Die Frau musste in eine Klinik gebracht werden.

Täter soll Deutsch ohne Akzent gesprochen haben

Der etwa 20 bis 25 Jahre alte, etwa 1,75 Meter große Täter habe sie in ein Gebüsch gezerrt und sich an ihr vergangen. Dann sei er geflüchtet. Sie beschrieb den Täter als dunkelhaarig, mit leichtem Oberlippenbart. Er habe eine dunkle Jacke mit Kapuze und eine dunkle Hose getragen. Er soll Deutsch ohne Dialekt oder Akzent gesprochen haben. Das Messer beschrieb die Frau als silberfarbenes Küchenmesser mit einer 25 bis 30 Zentimeter langen Klinge.

Sexuelle Belästigung in Rostock

In Rostock wurde eine 22-Jährige am Sonntagmorgen Opfer einer sexuellen Belästigung. Eine Gruppe von jungen Männern verfolgte und bedränte sie. Die Frau konnte einen der Angreifer zur Seite schubsen und fliehen.

Bereits am Samstag war ein 36-Jährige in Gadebusch (Landkreis Nordwestmecklenburg) von einem Unbekannten belästigt worden. Er forderte sie zu sexuellen Handlungen an ihm auf und versuchte sie zu küssen. Die Frau rief um Hilfe, wehrte sich mit Tritten gegen den Mann und konnte schließlich entkommen. Eine Fahndung nach einem 1,70 Meter großen Mann mit hellen kurzen Haaren, der ein Basecap falsch herum trug, blieb bislang ohne Ergebnis.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei bittet in allen Fällen Zeugen um Hinweise an jede Dienststelle oder die Internetwache.

OZ/dpa

Mehr zum Thema

Am Samstagnachmittag gegen 17:00 Uhr kam es zu einer sexuellen Belästigung einer 36-jährigen Frau im Schwarzen Weg in Gadebusch.

29.04.2017

Ein 53-jähriger Täter drang am Montag kurz vor 18:00 Uhr in der Niendorfer Dorfstraße (Nordöstlich von Wismar) gewaltsam in ein Haus ein und erpresste die 51-jährige Mieterin.

02.05.2017

Wie bereits mitgeteilt, wurde am 30.04.17, gegen 23.00 Uhr, in der Strandstraße von Göhren eine 56-jährige Frau vergewaltigt. An den Darstellungen der Geschädigten bestehen keinerlei Zweifel.

02.05.2017

Knapp vier Jahre war die Wehr abgemeldet / 24 Aktive stehen jetzt für Einsätze bereit

19.01.2017

Nach Vorfällen muss die Polizei die Ausgabe der Crivitzer Tafel schützen. Drei Strafanzeigen wegen Körperverletzung liegen vor.

12.05.2016

Mit ihrem Job sorgen sie für Sicherheit in der Hansestadt. Hier geben Polizisten Einblick in ihre Arbeit.

09.05.2016