Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge 57-Jähriger stürzt am Kreidefelsen zu Tode
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge 57-Jähriger stürzt am Kreidefelsen zu Tode
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 04.09.2017
Erneut ist an der Steilküste im Nordosten der Ostsee-Insel Rügen ein Urlauber in den Tod gestürzt.
Erneut ist an der Steilküste im Nordosten der Ostsee-Insel Rügen ein Urlauber in den Tod gestürzt. Quelle: Uwe Driest
Anzeige
Sassnitz

Schon wieder ist ein Mensch an der Rügener Kreideküste in den Tod gestürzt. Gegen 13 Uhr hat sich am Montag der tragische Unfall im Bereich der „Ernst-Moritz-Arndt-Sicht“ im Nationalpark Jasmund ereignet.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte sich ein Ehepaar aus dem Bereich Salzgitter auf einem Spaziergang entlang des Hochufers befunden, als der 57-jährige Ehemann sich dabei zu nahe an der Felskante bewegte. Er verlor den Halt und stürzte die Kreideküste hinab. Durch den Aufprall auf die felsige Küste erlitt der Urlauber tödliche Verletzungen.

Bereits im April diesen Jahres war hier eine 20-jährige Urlauberin aus Hamburg an dieser Stelle tödlich verunglückt.

Jens-Uwe Berndt