Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge 86-Jährige verirrt sich beim Pilzesammeln auf Rügen
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge 86-Jährige verirrt sich beim Pilzesammeln auf Rügen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:53 05.10.2015
Für eine 86-jährige Stralsunderin war die Pilzsuche am Sonntag auf Rügen eine aufregende. Sie hatte sich im Wald bei Semper verirrt.
Für eine 86-jährige Stralsunderin war die Pilzsuche am Sonntag auf Rügen eine aufregende. Sie hatte sich im Wald bei Semper verirrt. Quelle: Frank Söllner
Anzeige
Semper

Eine 86 Jahre alte Stralsunderin hat sich am Sonntag beim Pilzesammeln auf Rügen im Wald bei Semper in der Nähe von Lietzow verirrt. Die Polizei leitete eine groß angelegte Suchaktion ein, die zum Erfolg führte. Nach zwei Stunden wurde die Vermisste wohlauf in dem wegen seiner krüppelig gewachsenen Sintelbuchen auch als „Gespensterwald“ bezeichneten Wald wohlauf gefunden.

Die 86-Jahre alte Hansestädterin war mit ihrem Sohn (54) am Sonntagmorgen zum Pilzesammeln nach Rügen gefahren. Das Auto hatten sie am Zugang zum Semper Wald in der Nähe von Lietzow abgestellt und vereinbart, sich nach zwei Stunden gegen 10 Uhr am Pkw wieder zu treffen. Doch der Sohn habe nach der Pilzsuche zwei Stunden lang vergebens am Fahrzeug auf die Mutter gewartet und gegen 12 Uhr schließlich die Polizei alarmiert, teilt ein Sprecher des Polizeireviers Bergen mit. Zwei Streifenwagenbesatzungen begaben sich sofort auf die Suche. Weil die nicht zum Erfolg führte, wurden das Suchgebiet ausgedehnt und weitere Kräfte hinzugeszogen. Fünf Streifenwagenbesatzungen waren schließlich im Einsatz, der nach zwei Stunden zum Erfolg führte. Die 86-Jährige wurde in dem Wald gefunden. Sie konnte unverletzt und wohlauf an den Sohn übergeben werden.



Udo Burwitz