Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Absturz am Brocken: Pilot war leichtsinnig
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Absturz am Brocken: Pilot war leichtsinnig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 06.10.2015
Ermittler bei der Untersuchung von Wrackteilen an der Absturzstelle auf dem Brocken (Sachsen-Anhalt). Quelle: Matthias Bein
Anzeige
Güttin

Im April 2014 waren zwei Rüganer über dem Brocken bei Schierke im Harz (Sachsen-Anhalt) abgestürzt und umgekommen. Jetzt ist die Absturzursache für die Cessna geklärt: Laut Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung hatte der Pilot aus Samtens die schlechte Sicht unterschätzt und war mit der Technik an Bord überfordert.

Die Cessna war auf dem 1142 Meter hohen Berg mit der rechten Tragfläche gegen den Windmast auf dem Dach einer Wettrestation gestoßen. Die in Güttin gestartete Maschine stürzte ab und brannte aus.

Anzeige


Untersuchungsbericht: Aktenzeichen BFU 3



OZ