Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Auto überschlägt sich auf A11: Mann lebensgefährlich verletzt
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Auto überschlägt sich auf A11: Mann lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
10:54 30.07.2019
Der 62-Jährige kam auf der A11 von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Quelle: Christopher Niemann
Anzeige
Penkun

Ein Mann hat sich auf der Autobahn 11 nahe der polnischen Grenze mit seinem Wagen mehrfach überschlagen und ist lebensgefährlich verletzt worden. Der 63-Jährige kam am Montagabend gegen 19 Uhr mit seinem Auto im Kreis Vorpommern-Greifswald beim Überholen von der Fahrbahn ab, wie die Polizei mitteilte.

Grund für den Unfall sei ein Defekt an einem Reifen gewesen. Der BMW überschlug sich mehrmals, bevor er neben der Straße zum Stehen kam. Mit einem Rettungshubschrauber wurde der Mann ins Krankenhaus geflogen. Die A11 war für mehrere Stunden in Richtung Polen gesperrt. Es kam zu starken Verkehrsbehinderungen.

Anzeige
Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Jeden Tag ereignen sich durchschnittlich 157 Unfälle in Mecklenburg-Vorpommern. Diese traurige Bilanz macht Hoffnungen zunichte, die durch deutlich rückläufige Unfallzahlen und weniger Verkehrstote zu Jahresbeginn entstanden waren. Wie das Innenministerium in Schwerin unter Bezugnahme auf die vorläufige Unfallstatistik bekanntgab, stieg die Zahl der Unfälle auf rund 28 600.

RND/dpa

Anzeige